So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 26431
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Tochter 21 Jahre in Ausbildung 416 Euro BAB 316 Euro Ausbildungsvergütung

Kundenfrage

Tochter 21 Jahre in Ausbildung 416 Euro BAB 316 Euro Ausbildungsvergütung ...miete warm 390euro....Vater zahlt keinen Unterhalt verdient 1070 brutto
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie höflich fragen:

Was verdient denn die Mutter?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Mutter verdient 1067 Euro brutto

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank!

Wie lautet denn Ihre konkrete Fragestellung?

Geht es darum wer wieviel Unterhalt zahlen muss?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich möchte gerne wissen wieviel Unterhalt der Vater zahlen muss oder ob er über haupt Unterhalt zahlen muss

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Keiner der Eltern muss Unterhalt zahlen.

Dies aus zwei Gründen:

1. Der Bedarf der Tochter liegt, da sie einen eigenen Hausstand hat bei 670 EUR. Der Bedarf wird gedeckt durch die 316+416 (+eventuell Kindergeld)

2. Beide Eltern verdienen zu wenig.

Für ein volljähriges unterhaltspflichtiges Kind haben Vater und Mutter jeweils einen Selbstbehalt von 1200 EUR netto.

Nach Ihren Angaben liegen beide unter diesem Einkommen, so dass beide Eltern keinen Unterhalt für die Tochter schulden.




Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach!



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht