So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.

RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, hinsichtlich einer evtl.

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

hinsichtlich einer evtl. Ehescheidung interessiert mich folgendes:

1. Zugewinnausgleich
Aus der Zeit vor der Heirat besitze ich zwei Immobilien, die während der noch laufenden Ehezeit von mir nachweislich (durch getrennte Bankkonten) alleine finanziert wurden. Ehefrau hat eigenes (gutes) Einkommen. Kinder sind keine vorhanden. Würden diese Immobilien bei einer Ehescheidung dennoch im Rahmen des Zugewinnausgleichs erfasst?
Falls ja: Wie verhält es sich, wenn die Immobilien vor einer Beantragung der Ehescheidung verkauft wurden und das Geld verbraucht (oder im Spielkasino verspielt) wurde? Wie lange vor Beantragung der Ehescheidung müssten die Immobilien verkauft worden sein?

2. Versorgungsausgleich
Nach meiner Kenntnis werden sämtliche (gesetzl., betriebl. und private) während der Ehezeit erworbenen Ansprüche im Versorgungausgleich erfasst. Zu welchem Stichtag, d.h. wie lange vor Beantragung der Scheidung wird geprüft, welche Ansprüche z.B. bei privater Versorgung vorhanden sind? Wenn vor Beginn dieser Frist private Vorsorgeverträge aufgelöst und die Gelder verbraucht wurden, dürften diese bei einer Ehescheidung nicht mehr erfasst werden, oder?

Vielen Dank XXXXX XXXXX für die Beantwortung meiner Fragen!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 3 Jahren.

RA_UJSCHWERIN :

Werter Fragesteller, zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

RA_UJSCHWERIN :

Beim Zugewinnausgleich ist es ja so, dass wohl ein Endvermögen, als auch ein Anfangsvermögen festgestellt wird.

RA_UJSCHWERIN :

Das Endvermögen ist eigentlich das Datum der Zustellung des Scheidungsantrages.

RA_UJSCHWERIN :

Besteht aber der Verdacht, dass ein Partner Vermögenswerte vermindern will, dann kann sofort nach der Trennung ein vorzeitiger Zugewinn geltend gemacht werden. Dann ist das Datum der Geltendmachung des Zugewinns der entsprechende Stichtag.

RA_UJSCHWERIN :

Zum Endvermögen gehören sämtliche Vermögenswerte jedes Ehegatten, die um bestehende Kreditverbindlichkeiten bzw. anderweitige Schulden bereinigt werden.

RA_UJSCHWERIN :

Vom Endvermögen wird dann das Anfangsvermögen in Abzug gebracht.

RA_UJSCHWERIN :

Zum Anfangsvermögen zählen Wertgegenstände, die bereits vor der Ehe vorhanden gewesen sind oder von einem Ehegatten während der Ehe durch Schenkung oder Erbschaft erlangt worden sind.

RA_UJSCHWERIN :

In Ihrem Fall bedeutet dies, dass die Tilgung von Krediten auf den Immobilien, die bereits vor der Ehe vorhanden gewesen sind, im Wesentlichen den Zugewinn darstellen.

RA_UJSCHWERIN :

Allerdings wird das Anfangsvermögen auch noch indexiert, um den Kaufkraftschwund während der Ehe aufzufangen. Es werden also die Immobilien nicht mit dem Wert zum Zeitpunkt der Eheschließung in die Zugewinnsberechnung eingestellt, sondern diese werden dann noch anhand des Lebenshaltungsindex indexiert, so dass ein deutlich höherer Wert in das Anfangsvermögen eingestellt wird.

RA_UJSCHWERIN :

Oftmals wird trotz Tilgung von Darlehen während der Ehe dann kein signifikanter Zugewinn erwirtschaftet.

RA_UJSCHWERIN :

Verkaufen können Sie Ihre Häuser jederzeit, den Verkaufserlös im Casino zu verspielen, stellt rechtliche eine illoyale Vermögensverschiebung dar, so dass dann der Zugewinn dennoch so berechnet werden würde, als hätten Sie den Verkaufserlös noch

RA_UJSCHWERIN :

Stichtag für die Ermittlung der Werte aus dem Versorgungsausgleich ist das Ende des Monats vor Zustellung des Scheidungsantrages.

RA_UJSCHWERIN :

private Altersvorsorgeverträge unterliegen sowieso nur dann dem Versorgungsausgleich wenn bereits eine Wahl über die Auszahlung des Kapitals in Form einer Rente erfolgte.

RA_UJSCHWERIN :

Ansonsten zählen derartige Versicherung ebenfalls zum Zugewinn, wobei bei vorzeitiger Kündigung und Ausgabe des Geldes das Gleiche gilt, wie beim Verkaufserlös der Häuser

RA_UJSCHWERIN :

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Überblick verschaffen. Wenn Sie weitere Fragen haben, stehe ich gerne zur Verfügung.

RA_UJSCHWERIN :

Konnte ich Ihnen weiterhelfen? Wenn ja, freue ich mich über eine positive Bewertung für meine Beratung. Hierfür ist nur ein Klick auf einen lachenden Smiley erforderlich. Herzlichen Dank

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht