So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1381
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage betrifft die

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Frage betrifft die Kinderbetreuung im Kindergarten. In unsrem städtischen Kindergarten wird zur Regel- und Frühgruppenbetreuung ergänzend bis zu drei Tage die Woche eine Ganztagesbetruung angeboten, so heisst es in einem Schreiben unserer Stadt Eislingen (Baden-Württwmberg). Bei der Anmeldung meines nun knapp vierjährigen Sohnes zur Regelbetreuung vor ca. 1,5 Jahren sagte mir die Chefin des Kinderhauses, dass es kein Problem sei, wenn er mal "drin" ist ihn auch ganztags zu betreuen. Da ich derzeit arbeitssuchend bin fragte ich neulich nach und nun sind alle Plätze bis auf weiteres belegt. Es ist nun nichtmal möglich ihn zwei Tage die Woche ganztags zu betreuen.
Nun zu meiner eigentlichen Frage: habe ich denn einen Anspruch auf die Ganztagesbetreuung da mein Sohn ja schon in diesem Kindergarten ist und im Schreuben der Stadt es heisst, dass diese zusätzlich angeboten wird?

Mit freundlichen Grüßen

Tanja Wilke
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Darf ich höflich fragen:

Was sagt denn der Vertrag, den Sie dazu unterschrieben haben ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Frau Schiessl,


 


ich habe keine Unterlagen dazu. So weit ich mich erinnern kann habe ich Anmeldeformulare auf dem Rathaus abgegeben und einen schriftlichen Bescheid zur Bestätigung bekommen. Darauf wurde mein Sohn zur Regelbetreuung angemeldet.


 


Mit freundlichen Grüßen


 


Tanja Wilke

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihren Nachtrag.


Ich kenne natürlich Ihren Vertrag nicht und habe auch im Internet nichts dazu finden können.

Ich denke aber, dass so ein Anspruch auf eine Ganztagsbetreuung nur dann bestehen kann, wenn auch Plätze dafür frei sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht