So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1381
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Abend, der Freund meiner Tochter hat nach Ausübung des

Kundenfrage

Guten Abend, der Freund meiner Tochter hat nach Ausübung des Besuchsrechts die 18 monatige Tochter nicht mehr herausgegeben. Meine Tochter war nun 3x hintereinander vor Ort, wurde entweder nicht hereingelassen bzw. attackiert, als sie ihre Tochter mitnehmen wollte. Es gab ein Gerangel, Autospiegel ging kaputt, der Ex-Freund hat eine Kratzwunde an der Stirn. Mutter Bruder und Exfreund haben sie gemeinsam daran gehindert, ihre Tochter wenigstens einen Moment aufzuheben. Meine Tochter ist völlig außer sich und weiß nicht, was sie tun soll. Der Exfreund hat gestern und heute die Polizei gerufen, die haben meine Tochter mitgenommen, sie solle sich beruhigen, konnten aber "wegen gemeinsamem Sorgerecht" nichts tun. Der Jugendnotdienst schickt sie zum Amtsgericht in Barmbek/Hamburg. Ich denke, da ist eher das Familiengericht zuständig? Und gleich einen Familienanwalt nehmen? Wie kann man am schnellsten eine Regelung finden?`Der Ex ist Iraner, meine Tochter hat ev. Angst, dass er das Kind mitnimmt. Glaube ich eher nicht, da auch seine Eltern in Hamburg leben. Aber, wie kann man am schnellsten etwas erreichen. Dass zumindest das Kind wieder bei der Mutter wohnt dort ist der Lebensmittelpunkt und dann eine regelmäßige Bsuchsmöglichkeit durch das JA begleitet wird. Welche Verfügungen bekommt man wo und wie? Meine Tochter hat mich erst heute informiert, sie hat jetzt seit 5 Tagen alles probiert, ihr Exfreund war allerdings bereits beim Anwalt und wohl auch JA und hat hier einen Vorsprung, während er meiner Tochter immer sagte, mach keinen Blödsinn, das schaffen wir auch so. Du kannst sie ja morgen abholen. Auch mir hat er vorgestern am Telefon gesagt, er würde das Kind gestern übergeben.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Hat denn der Kindsvater die elterliche Mitsorge oder liegt die alleinige elterliche Sorge bei Ihrer Tochter?

mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht