So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Meinem EX Mann wurde vor 5 Monaten der Selbstbehalt gekürzt

Kundenfrage

Meinem EX Mann wurde vor 5 Monaten der Selbstbehalt gekürzt bezüglich Kindesunterhalt, weil er mit seiner Lebensgefährtin und ihrer Tochter aus einer früheren Beziehung, zusammen in einer Wohnung lebt.
Nun hat er aber seine pflegebedürftige Mutter bei sich mit aufgenommen.
Sie teilen sich jetzt die Miete zu dritt ...nun meine Frage :
In wie fern wirkt sich das auf den Kindesunterhalt aus, und zum Zeitpunkt der Gerichtsverhandlung hat er verschwiegen, seine Mutter aufgenommen zu haben, bzw. das seine Mutter überhaupt bei ihm lebt und deren Rente zur gemeinsamen Bestreitung des Lebensunterhaltes genutzt wird.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Letztlich ist dies unerheblich.

Nur das Einkommen eines neuen Lebenspartners wirkt sich erhöhend auf die Unterhaltsberechnung aus.

Man kann entweder einen Synergieeffekt annehmen, weil Kosten gespart werden oder man senkt den Selbstbehalt.

Vorliegend kann das Einkommen der Mutter aber nicht erhöhend angesetzt werden.

Im Gegenzug können etwaige Ausgaben für die Mutter aber auch nicht einkommensmindernd geltend gemacht werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht