So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 17007
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo Die Antragstellerin wurde am 08.10.1992 geboren und

Kundenfrage

Hallo
Die Antragstellerin wurde am 08.10.1992 geboren und ist die nichteheliche Tochter des Antragstellers
Bis Ende Juni 2011 besuchte die Antragstellerin das Gymnasium und erhielt von mir jeweils 314,00Euro monatlich
Nach Abschluß ging Antragstellerin 01.07.2011 für 1Jahr nach USA als Au-pair eigenes Einkommen.
Das Jahr endete 30.06.2012 und ich wurde per E-mail (von meiner Tochter) aufgefordert ab Juli 2012 Volljährigen-Unterhalt zu bezahlen.
Auf nachfrage beim Jugendamt wurde mir gesagt,daß dieser Anspruch nicht rechtens währe ich sollte abwarten.
Erst wenn Tochter eine Lehre oder Bafög beantragt ginge die Zahlung weiter.
Ab 01.11.2012 bezahle ich weiter.
Jetzt geht es um 4x313,00Euro muß ich das bezahlen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Was macht sie denn derzeit?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ab 01.10.2012 in einem 3 jährigen Ausbildungsverhältnis

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok, aber dieser Zeit bestand dann auch die Unterhaltspflicht wieder.

Für Juli - September 2012 bestand aber keine Unterhaltspflicht, da das Kind hätte auch jobben können.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

das heißt, daß Antragstellerin nur auf einen Monat anrecht besitzt?


 


ich bekam auch ein schreiben Gesuch um Verfarenskostenhilfe muß ich darauf reagieren?


 


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

das heißt, daß Antragstellerin nur auf einen Monat anrecht besitzt?


- Welcher Monat?


ich bekam auch ein schreiben Gesuch um Verfarenskostenhilfe muß ich darauf reagieren?

 

- Sie hat schon auf Unterhalt geklagt?

 

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

das Ausbildungsverhältnis begann 01.10.2012 und ich habe ab 01.11.2012 den Unterhalt bezahlt.


 


bei dem Gesuch um Verfahrenskostenhilfe geht es meiner Meinung nur um die 4x313,00 = 1252,00Euro aber ich kann damit nichts anfangen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Können Sie mir das schicken?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das waren doch sicher mehr als diese 2 Seiten, oder?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht