So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Mein Mann hat aus erster Ehe 2 Kinder von 8 und 11 Jahren.

Kundenfrage

Mein Mann hat aus erster Ehe 2 Kinder von 8 und 11 Jahren. Diese werden nächstes Jahr 9 und 12 Jahre alt im Februar 2014. Im Moment zahlen wir monatlich 544 € Unterhalt für beide. Ab nächstes Jahr wenn seine Tochter dann 12 wird, steigt der Unterhalt. Ich entbinde jedoch im November diesesn Jahres unser gemeinsames Kind, wodruch es finanziell dann bißchen schlechter aussieht. Haben wir eine Chance dass wir wenigstens nicht die Erhöhung des Unterhaltes nächstes Jahr zahlen müssen? Mein Mann hat ein Bruttoeinkommen von 2700 €. Dazu kommt ein 13. Monatsgehalt. Unsere Steuererstattung fällt recht hoch aus, jedoch nur weil wir zusammen veranlagt werden und ich durch meine (nicht sein leibliches Kind) behinderte pflegebedürftige Tochter sehr viel absetzen kann. Könnte das Jugendamt diese Steuererstattung mit heranziehen? Wir haben Steuerklasse IV/IV. Als wir noch nicht verheiratet waren hatte er eine Steuererstattung von ca. 800 € monatlich. Er fährt täglich 20 km einfache Strecke zur Arbeit und zahlt noch Schulden aus der ersten Ehe ab in Höhe von 200 € monatlich noch bis November 2015. Er hat im Sommer noch ein Nebenjob in dem er durchschnittlich 300€ mtl. verdient (April bis Otkober).
Unser Kind muss doch auch berücksichtigung finden?
Wie wäre der Unterhaltsanspruch seiner Exfrau ohne den Nebenjob meines Mannes und wie der mit?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragestellerin, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Ich benötige noch weitere Daten von Ihnen.

Tobias Rösemeier :

Können Sie mir bitte Angaben zum Jahresnettoeinkommen Ihres Mannes und zur Höhe der Steuererstattung machen?

Tobias Rösemeier :

Selbstverständlich wird auch Ihr gemeinsames Kind bei der nun vorzunehmen Unterhaltsberechnung berücksichtigt.

Tobias Rösemeier :

Übt Ihr Ehemann die Nebentätigkeit nur in der Saison von April bis Oktober aus?

Customer:

Das jahresnetto liegt dieses jahr aufgru

Customer:

Das jahresnetto lag letztes jahr bei aufgerundet 22000euro. Die steuererstattung zusammen veranlagt war für 2012 2228euro wobei wie gesagt das meiste für meine Tochter und meine Werbungskosten ist da ich 35 km einfach auf Arbeit fahre. Den nebenjob uebt er nur von april bis Oktober aus.

Tobias Rösemeier :

vielen Dank für Ihre weitere Mitteilung. Gibt es über den derzeit gezahlten Unterhalt für die beiden Kinder Unterhaltstitel in Form eines Urteils, Vergleichs oder einer Urkunde des Jugendamtes?

Tobias Rösemeier :

Können Sie mir bitte noch mitteilen in welcher Stadt Sie leben?

Customer:

Es gint eine Urkunde vom Jugendamt.

Customer:

Wir leben in Oberkochen Baden Württemberg, bei Aalen

Tobias Rösemeier :

vielen Dank für Ihre Mitteilung. Ich berechne jetzt den Unterhalt, das kann einen Moment dauern.

Tobias Rösemeier :

ich habe nun die Berechnung vorgenommen und das Nebeneinkommen eingerechnet. Hierneben habe ich die Steuererstattung zur Hälfte herangezogen, da Ihr Ehemann verpflichtet ist, den Splittingvorteil der Steuererstattung für den Kindesunterhalt einzusetzen, nicht aber Ihren Anteil an der Steuererstattung.

Tobias Rösemeier :

die berufsbedingten Aufwendungen habe ich mit den tatsächlichen Fahrtkosten ermittelt

Tobias Rösemeier :

die Formel lautet (40 km x 0,30 € x 220 Arbeitstage). es ergibt sich ein monatlicher Abzugsbetrag von 220 €

Tobias Rösemeier :

Aufgrund der Einkommensverhältnisse hat Ihr Ehemann mit Nebenjob einen durchschnittliches Nettoeinkommen von 2.008 €, hiervon werden die berufsbedingten Aufwendungen in HÖhe von 220 € in Abzug gebracht, sodann noch die ehebedingten Schulden mit 200 €, so dass ein Einkommen von 1.588 € verbleibt. Hinzu kommt dann die auf den Monat umgelegte anteilige Steuererstattung mit 91 €, so dass wir ein unterhaltsrechtlich relevantes Einkommen von 1.679 € haben.

Tobias Rösemeier :

Danach wäre Ihr Ehemann in die Einkommensgruppe 2 der Düsseldorfer Tabelle einzustufen, da er aber 3 Kindern und Ihnen zum Unterhalt verpflichtet ist, erfolgt eine Herabstufung in die Einkommensgruppe 1

Tobias Rösemeier :

Damit ergeben sich derzeit folgende Kindesunterhaltsbeträge 272 € für die beiden ersten Kinder und für Ihr Kind dann 225 €. Zusammen wäre dies ein Unterhaltsbetrag von insgesamt 769 €.

Tobias Rösemeier :

Ihr Ehemann hat aber gegenüber den Kindern einen Selbstbehalt von 1.000 € aus eigenem Einkommen, so dass er über diesen Unterhaltsbetrag bereits nicht mehr leistungsfähig ist.

Tobias Rösemeier :

Für alle Kinder steht ein Einkommen für den Unterhalt in Höhe von 679 € zur Verfügung. Es ist also eine Mangelfallberechnung vorzunehmen.

Tobias Rösemeier :

Dieser wird anhand folgender Formel berechnet:

Tobias Rösemeier :

Unterhaltsanspruch eines Kindes 272 € x Verteilungsmasse (verfügbares Einkommen) x 679 € : Gesamtunterhalt 769 € = 240,16 €, gerundet 240 €

Tobias Rösemeier :

Mit der Geburt Ihres Kindes reduziert sich also der Unterhalt auf 240 € für jedes der beiden älteren Kinder

Tobias Rösemeier :

wenn das erste Kind dann im Februar in die 3. Altersstufe wechselt, hat es einen Unterhaltsanspruch von 334 €.

Tobias Rösemeier :

Es muss also erneut neu gerechnet werden.

Tobias Rösemeier :

Der Gesamtunterhalt beträgt dann 831 €.

Tobias Rösemeier :

Für das 12jährige Kind wäre dann folgender Unterhalt zu bezahlen

Tobias Rösemeier :

334 € x 679 € : 831 € = 272 €

Tobias Rösemeier :

für das 9jährige Kind dann folgender Unterhalt:

Tobias Rösemeier :

272 x 679 : 831 = 222 €

Tobias Rösemeier :

Sie sollten sobald Ihr gemeinsames Kind geboren wurde bzw. kurz vorher, die Neuberechnung des Kindesunterhaltes einfordern. Hierzu sollten Sie einen Fachanwalt für Familienrecht beauftragen.

Tobias Rösemeier :

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne können Sie noch Fragen stellen.

Tobias Rösemeier :

Sollte ich Ihre Anfrage abschließend beantwortet haben, bitte ich höflich um eine positive Bewertung für meine Beratung. Nutzen Sie hierfür bitte die lachenden Smileys. Vielen Dank

Customer:

Können Sie mirnoch sagen von welchem einkommen wird eigentlich ausgegangen? dem vom Vohrjahr? Da wir dieses Jahr die Steuerklasse gewechselt hatten und mein Mann ein noch geringes Nettoeinkommen hat dadurch.dies ist aber unrelevant oder?

Tobias Rösemeier :

augegangen wird regelmäßig vom Einkommen der letzten 12 Monate. Sollte allerdings ein Steuerklassenwechsel erfolgt sein, ist dieser künftig zu berücksichtigen.

Customer:

auch wenn dieser ungünstig gewählt ist? Hatten dies gemacht damit mein elterngeld höher ausfällt

Tobias Rösemeier :

nein, dann leider nicht. Dann würde weiter fiktiv mit der bisherigen Steuerklasse gerechnet

Customer:

okay vielen dank. alleine kann ich das mjit dem Jugendamt nicht klären? DEr Anwalt ist Pflicht oder?

Tobias Rösemeier :

Sie können den Versuch unternehmen mit dem Jugendamt eine Klärung herbeizuführen, unter Umständen benötigen Sie aber einen Anwalt.

Tobias Rösemeier :

Sie sollten darüber nachdenken, eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen, die auch das Unterhaltsrecht abdeckt.

Tobias Rösemeier :

z.B. die ARAG bietet hier ein gutes Angebot. In Ihrem Fall ist ja der Unterhalt noch mehrmals neu zu berechnen.

Customer:

wusste gar nicht das es sowas gibt,... .danke für den Tip. werde ich prüfen.

Tobias Rösemeier :

ja, das lohnt sich durchaus bei mehreren Kindern und ständiger Neuberechnung von Unterhaltsansprüchen

Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung: selbständiger Rechtsanwalt
Tobias Rösemeier und 2 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,


 


nun tut sich doch noch eine Frage auf. Die Urkunde vom Jugendamt über den zu zahlenden Unterhalt ist vom 2010. Könnten die nun auf die Idee kommen, wenn ich den Unterhalt neu berechnen lassen möchte, den Unterhalt rückwirkend für beide Kinder zu erhöhen bis unser gemeinsames Kind auf die Welt kommt? Das Einkommen meines Mannes hat sich sich ja seit 2011 durch den Nebenjob und Tariferhöhungen sowie unsere Heirat erhöht. Oder wird Unterhalt nur erhöht wenn seine Ex Frau einen Antrag auf Überprfüung stellt?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

eine rückwirkende Erhöhung ist nicht möglich.

Dies ist immer nur für die Zukunft möglich und setzt ein Auskunftsersuchen und eine Neuberechnung voraus.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht