So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Unterhaltsanspruch

Kundenfrage

Meine Tochter, die 2011 ihren Realschulabschluss nicht schaffte, auf die Bemühungen (Einladung) von mir und Jugendamt samt Mutter nicht zum Termin erschien (Januar 2012), hat es jetzt geschafft eine schulische Ausbildung zu machen (sehr gut). Seit August 2012 ist sie volljährig und möchte jetzt rückwirkend den Unterhalt und den für die Dauer der Ausbildung. In wieweit bin ich da (und ihre Mutter - Hausfrau seit 20 Jahren) verpflichtet. Selber bin ich verheiratet mit einer neun Jahre alten Tochter. Meine älteste studiert mit 24 Jahren (auch unterhaltspflichtig).Meine Frau ist krebskrank (50% schwerbehindert).


Wieviel verbleibt meiner Familie bei einem Brutto von 3000 € ?

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Ich muss zunächst nachfragen: Für welchen Zeitraum wird vorliegend rückwirkend Unterhalt beansprucht ?

Tobias Rösemeier :

Gibt es einen Unterhaltstitel (Jugendamtsurkund/Gerichtsbeschluss) ?

JACUSTOMER-w5yzfg0p- :

Die Online Antwort kam mir mit drei Stunden Verzögerung zu spät. Vielleicht auf der Web Seite nicht nur die Anzahl der Anwälte anzeigen, sondern eher die zeitliche Verfügbarkeit.

JACUSTOMER-w5yzfg0p- :

 


Dass nachts um drei Uhr soviele Leute sich eine Auskunft einholen, kann ich mir nicht vorstellen. Also schade um's Geld, trotzdem, ein Versuch war's wert.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht