So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16948
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Anerkennung ausländischer Scheidungs urteil in der Heimat obwohl

Kundenfrage

Anerkennung ausländischer Scheidungs urteil in der Heimat obwohl mann ich Deutschland geschieden ist die ehe würde nur ihn Deutschland eingetragen ist das nötig??
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Was genau ist das Problem?

Wer hat wann wo geheiratet und wurde wieder geschieden?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich habe in Dänemark geheiratet und meine ehe würde in Deutschland geschieden rechtskräftig. Jetzt habe ich wieder geheiratet in Dänemark und wollte meine ehe ein tragen und die beamte verlangt jetzt eine Anerkennung ausländisches Scheidungsurteil in Meiner Heimat Bosnien und Herzegowina .Muss ich das machen oder geht es ohne weil ich ja in Deutschland geschieden bin und nicht ihn Bosnien

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

In Ihrer Heimat wurde die Ehe aber nie anerkannt, oder?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich habe sie nicht eintragen lassen da wir uns nach einen Monat ehe scheiden Lissen haben und wir im Trennungsjahr wahren da hatte es kein sin die ehe einzutragen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja, ok, danke.

Dann kann und muss die Ehe natürlich auch nicht in Ihrem Heimatland geschieden werden.

Ein entsprechender Nachweis muss daher nicht vorgelegt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok und mit welchen § kann ich das meine Sachberaterin beim Standesamt nachweisen??

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Welcher Beamte verlangt denn den Nachweis aus der Heimat?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nein das Standesamt in Deutschland da mit die meine neu ehe eintragen lassen können und eine Namensverdrehung vorgenommen werden kann

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok.

Den passenden § hab ich nicht zur Hand.

Sie müssen denen mitteilen, dass die Ehe nicht in der Heimat anerkannt wurde und daher auch keine Scheidung möglich war.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ok ob das so durch geht nicht das meine zweite ehe dann nicht gültig ist

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das muss aber auch die deutsche Behörde einsehen, dass es keine Anerkennung der Scheidung aus Ihrem Heimatland geben kann, wenn es keine Anerkennung der Ehe gab.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sie meinten zu mir ich soll das nachträglich eintragen und anerkennen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das ist nicht möglich, da die Ehe ja schon geschieden ist.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ich warte auf die Antwort von Standesamt dann kann ich sie auch bewerten bitte um Verständnis

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja ok.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht