So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 26578
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Rechtsanwälte, würde gerne wissen wie ich und

Kundenfrage

Sehr geehrte Rechtsanwälte,
würde gerne wissen wie ich und meine Kinder abgesichert sind wenn meinem Mann etwas zustößt oder wir uns trennen.
Mein Mann und ich sind seit 16 Jahren zusammen und seit 2009 verheiratet. Vor unserer Heirat hat er 2 Wohnungen gekauft, die aber noch nicht schuldenfrei sind. Eine ist vermietet, in der anderen wohnen wir.
Mein Mann verfügt über keine Lebensversicherung. Hinzu kommt, dass er jetzt ein eine Firma in der Schweiz gründet und sich seine Pensionskasse auszahlen lassen möchte.
Wir wohnen in Deutschland, was aber passiert, wenn es sich bei einer Trennung in der. Schweiz nieder lässt? Oder er stirbt, wie sieht es dann mit der Witwenrente aus?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.


Darf ich fragen: Wie alt sind denn die Kinder?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
10 Monate und 2 Jahre
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie müssen zunächst zwischen Trennung/ Scheidung und Tod unterscheiden:


Zur Trennung/ Scheidung.

Ihre Kinder haben in diesem Falle Anspruch auf Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle. Die Höhe des Unterhalts richtet sich nach dem Durchschnittseinkommen Ihres Mannes und dem Alter der Kinder-

Der Unterhaltsanspruch besteht bis zum Ende der Ersten Ausbildung.

Sie haben gegen Ihren Mann einen Anspruch auf Trennungsunterhalt und nachehelichen Unterhalt. Da Sie zwei Kinder betreuen müssen, besteht der Unterhalt mindestens bis die Kinder 3 Jahre alt sind. Danach haben Sie weiter Unterhaltsansprüche bis die Betreuung der Kinder (Kinderhort,..) gesichert ist.

Im Falle einer Scheidung haben Sie einen Anspruch auf Zugewinnausgleich. Das bedeutet, Sie erhalten die Hälfte des Vermögens das Ihr Mann während der Ehe erwirtschaftet hat.

Auch erhalten Sie die Rentenrechte hälftig, die Ihr Mann während der Ehe erworben hat.

Sollte Ihr Mann sterben und es ist kein Testament vorhanden, so erhalten Sie, soweit Sie nicht geschieden sind als gesetzliche Erbein die Hälfte seines Nachlasses, die beiden Kinder je 25%.

Sie als Witwe erhalten Witwenrente und die beiden Kinder Waisenrente, sofern eine Rentenversicherung besteht.

Im Falle des Versterbens nach einer Scheidung erhalten Sie nicht (in dem Falle haben Sie das Vermögen bereits in der Scheidung ausgeglichen) die Kinder werden Alleinerben Ihres Mannes und erhalten weiter Waisenrente.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt