So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo, meine frage ist wenn ein gemeinsames sorgerecht besteht

Kundenfrage

Hallo, meine frage ist wenn ein gemeinsames sorgerecht besteht aber die mutter das aufenthaltsbestimmungsrecht hat aber garnicht zu hause ist sonder bei einer kur. Kann sie dann ohne einverständnis des vaters bestimmen wo sich das kind aufhalten soll oder es in hände geben wo der vater garnicht weiß wo? Gegen den willen des vaters?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Können Sie mir bitte zunächst noch mitteilen, ob das Aufenthaltsbestimmungsrecht durch das Familiengericht der Kindesmutter alleine durch Beschluss zugesprochen worden ist?

JACUSTOMER-vymo6zfu- :

Ja leider.

Tobias Rösemeier :

vielen Dank für Ihre Mitteilung. Dann hat die Mutter leider die Entscheidungsfreiheit, wo sich das Kind während der Kur aufhält. Allerdings muss sie Sie aufgrund des gemeinsamen Sorgerechtes über den Aufenthaltsort des Kindes informieren.

Tobias Rösemeier :

Hat Sie das nicht getan? Wissen Sie aktuell nicht, wo Ihr Kind ist?

JACUSTOMER-vymo6zfu- :

Es fährt heute mit ihrer tante weg wo ich nicht weiß wo hin es soll bei einer anderen tante verbleiben die ich garnicht kenne und garnicht weiß wo das ist. Sie sagte bzw teielte nur mit bei tante efi

Tobias Rösemeier :

So geht das natürlich nicht. Ist Ihr Umgangsrecht geregelt? Hätten Sie während dieser Zeit Umgang mit dem Kind?

JACUSTOMER-vymo6zfu- :

Umgangsrecht? Keine ahnung... denke ja

Tobias Rösemeier :

wann sehen Sie Ihr Kind? regelmäßig alle 14 Tage?

JACUSTOMER-vymo6zfu- :

Also könnte ich meine tochter abholen ohne arger zu bekommen und notfalls die poliezei rufen?

JACUSTOMER-vymo6zfu- :

Ja und auch öfter es war jetzt fast 3 wochen bei mir

Tobias Rösemeier :

Von dieser Vorgehensweise sollten Sie Abstand nehmen, weil Ihr Kind direkt involviert wäre und die Umstände nicht verstehen würde.

Tobias Rösemeier :

Sie sollten unverzüglich Kontakt zum Jugendamt aufnehmen und mitteilen, dass Ihr Kind an einen Ihnen nicht bekannten Ort für die Dauer der Kur verbracht werden soll.

Tobias Rösemeier :

Teilen Sie dem Jugendamt mit, dass Ihnen die Kindesmutter nicht den genauen Aufenthaltsort mitteilt und Ihr Umgangsrecht von der Wegnahme des Kindes beeinträchtigt wäre

JACUSTOMER-vymo6zfu- :

Ja das ist mir klar ich meine nur falls es nicht anders gehen sollte vom gesetz her

JACUSTOMER-vymo6zfu- :

Das habe ich schon getan

Tobias Rösemeier :

nein, auch gesetzlich wäre das Vorgehen nicht gedeckt, weil die Kindesmutter das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht hat. Sie müssten für dieses Vorgehen einen Eilantrag beim Familiengericht auf Übertragung des Aufenthaltsbestimmungsrechtes stellen.

JACUSTOMER-vymo6zfu- :

Nur passiert dort nix leider es wollte sich gestern noch melden bei mir

Tobias Rösemeier :

dann nehmen Sie heute unmittelbar wieder Kontakt auf. Im Zweifel muss ein Aufenthaltsbestimmungsantrag beim Familiengericht gestellt werden.

Tobias Rösemeier :

Warum dürfen Sie Ihre Tochter während der Kur nicht betreuen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht