So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16768
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

danke XXXXX XXXXX noch eine frage,,mein man hat noch 2

Kundenfrage

danke XXXXX XXXXX noch eine frage,,mein man hat noch 2 kinder von voriege Ehe,dann stäts mir nicht hälfte von seiner vermögen oder?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

Claudia Schiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Claudia Schiessl :

Danke für die Nachfrage und bitte vergessen Sie nicht, meine vorherige Antwort positiv zu bewerten

Claudia Schiessl :

Sie müssen unterscheiden zwischen Einkommen, das ist das laufende Gehalt und Vermögen

Claudia Schiessl :

Vom Einkommen wird zuerst der Kindesunterhalt für alle drei Kinder abgezogen, dann werden 10 % abgezogen und Sie bekommen die Hälfte

Claudia Schiessl :

Die Hälfte des während der Ehe hinzuerworbenen Vermögens steht Ihnen auf jeden Fall hzu, damit haben die Kinder nichts zu tun

JACUSTOMER-zkvqsg6i- :

wie mit wohnung mieten.ich muss von ihm ausziehen.sollte er miete für mich erste zeit mieten?

Claudia Schiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender, bitte da bewerten, wo Ihre erste Frage ist

Claudia Schiessl :

vielen Dank

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie sollten sich zuerst innerhalb der Ehewohnung trennen, dann Schon einmal Unterhalt verlangen und dann ausziehen,wenn dieser bezahlt wird