So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16575
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Die Ehefrau meines Sohnes ist kürzlich spontan aus der gemeinsamen

Kundenfrage

Die Ehefrau meines Sohnes ist kürzlich spontan aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen und will die Scheidung. Ob diese einvernehmlich wird, ist offen. Der 12jähr.Sohn lebt- wie schon oft im Sommer - beim anderen Großvater an einem See.

Die Frau sucht gerade eine eigene Wohnung in Wien und schreibt, dass sie dann das Kind zu sich holen will. Der Mann beruft sich auf den Wunsch des Kindes, bei ihm in der Südstadt zu bleiben. Dort sind Schule, Freunde und die gewohnte Umgebung.

Sie können sich nicht einigen, wer für das Kind sorgt. Kann das Jungendamt gleich entscheidenoder müssen sie die Scheidung abwarten?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Grundsätzlich bleibt auch nach der Trennung die genmeinsame Obsorge der Eltern aufrechterhalten.

Liegen aber Gründe vor , einem Elternteil die alleinige Obsorge zu beantragen, so kann es auch nach der Trennung und vor der Scheidung zu einer Entscheidung dahingehend kommen, dass einem Elternteil die alleinige Obsorge beantragt wird.


So ein Grund liegt u.a dann vor, wenn sich die Eltern nicht einigen könne, in welchem Haushalt die Kinder aufwachsen sollen


Selbstverständlich braucht hier die Scheidung nicht abgewartet zu werden



Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

Bitte fragen Sie sehr gerne nach


wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung


Sie helfen dadurch mit, den Service, den Just Answer bietet aufrechtzuerhalten

vielen Dank

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,




bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht.



Ist noch etwas unklar geblieben ? Bitte fragen Sie nach so oft Sie möchten


Wenn ich aber Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um positive Bewertung
Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht