So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, habe ich die Möglichkeit einen Notarvertrag anzufechten? Mein (inzwischen ) Ex- Mann und ich haben im November eine Notarvertrag unterzeichnet. Verzicht auf Ehegatten unterhalt usw.. unter anderem auch Verzicht auf Zugewinn. Er war eine "heiße Phase" damals, mein Mann in der Psychatrie, ich mit Haus (was verkauft wird und hälftig der eventuelle Gewinn für uns beide), Beruf und Kindern zu tuen.... Jetzt im Nachhinein ist mir aber aufgefallen, dass 2 Eigentumswohnungen, wo ich nicht im Grundbuch stehe, die während der Ehe angeschafft wurden inunserem Vertrag nicht erwähnt wurden und ich durch Verzicht auf Zugewinn, keinerlei Anspruch darauf habe.... Gibt es da eine Möglichkeit? Mit freundlichen Grüßen XXX

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Nach Ihrer Schilderung ist es wegen der "vergessenen" Vermögenswerte möglich, den Vertrag wegen Irrtums anzufechten.

JACUSTOMER-jui37o4d- :

ist das ein langer Rechtsstreit un d "Rosenkrieg"?

Tobias Rösemeier :

Die Anfechtung müsste allerdings unverzüglich nach Feststellung des Irrtums erfolgen.

Tobias Rösemeier :

Das hängt von Ihrem Exmann ab.

JACUSTOMER-jui37o4d- :

Das Scheidungsurteil ist noch nicht rechtskräftig....

Tobias Rösemeier :

Bei Einvernehmen könnte der Vertrag auf einfach abgeändert oder ergänzt werden.

JACUSTOMER-jui37o4d- :

und er wird freiwillig nichts geben und sich auf den Notarvertrag berufen

Tobias Rösemeier :

Dann dürfte es ratsam sein, umgehend die Anfechtung zu erklären und zugleich im Scheidungsverfahren die Folgesachen Zugewinn zu eröffnen.

Tobias Rösemeier :

Es muss also ein Antrag gestellt werden.

Tobias Rösemeier :

Ich hoffe, Sie sind anwaltlich vertreten.

JACUSTOMER-jui37o4d- :

Das muss ein Rechtsanwalt ( Familienrecht) machen? Bisher hatte ich keinen, nun gut...

Tobias Rösemeier :

Dann sollten Sie unbedingt einen Fachanwalt für Familienrecht hinzuziehen.

JACUSTOMER-jui37o4d- :

Besteht überhaupt eine Chance bei solch einer Sache?

Tobias Rösemeier :

Im Scheidungsverfahren herrscht bei Folgesachenanträgen Anwaltszwang.

Tobias Rösemeier :

Natürlich haben Sie Chancen.

JACUSTOMER-jui37o4d- :

50:50 wahrscheinlich....

Tobias Rösemeier :

ich denke auf jeden Fall besser.

JACUSTOMER-jui37o4d- :

Danke, XXXXX XXXXX darüber nachdenken...

Tobias Rösemeier :

Unversucht sollten Sie es keinesfalls lassen.

Tobias Rösemeier :

gern habe ich weitergeholfen und eine erste rechtliche Orientierung gegeben.

Tobias Rösemeier :

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank XXXXX XXXXX Gute.

Tobias Rösemeier :

Nutzen Sie für die Bewertung die Smileys.

Tobias Rösemeier :

Sie haben mich soeben negativ bewertet.

Tobias Rösemeier :

Bitte nehmen Sie eine positive Bewertung vor.

Tobias Rösemeier :

Hierneben lautet Ihre Bewertung "Ich habe Rückfragen".

Tobias Rösemeier :

Ich nehme an, dass es sich um eine Irrtum handelt.

Tobias Rösemeier :

Wählen Sie bitte zumindest die Bewertung "Frage beantwortet".

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank.

Tobias Rösemeier :

Sie haben mich soeben negativ bewertet.

Tobias Rösemeier :

Bitte nehmen Sie eine positive Bewertung vor.

Tobias Rösemeier :

Hierneben lautet Ihre Bewertung "Ich habe Rückfragen".

Tobias Rösemeier :

Ich nehme an, dass es sich um eine Irrtum handelt.

Tobias Rösemeier :

Wählen Sie bitte zumindest die Bewertung "Frage beantwortet".

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank.

Tobias Rösemeier :

Ich wäre für ein Feedback verbunden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht