So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 17031
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo,ich habe gestern Post vom Anwalt bekommen,in dem hervor

Kundenfrage

Hallo,ich habe gestern Post vom Anwalt bekommen,in dem hervor geht,das die Mutter meines 3jährigen Sohnes das aufenthaltsbestimmungsrecht auf sich übertragen haben möchte.wir sind seit einem jahr getrennt,haben gemeinsames SR und praktizieren das WechselModell.eine Woche bei ihr,eine Woche bei mir.unser Sohn entwickelt sich normal ohne Auffälligkeiten.Nun meine frage,wie verhalte ich mich undwie groß ist die Chance,das sie es bekommt?sollte ich das ABR ebenfalls beantragen?vielen dank
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Ja, Sie sollten das Aufnethaltsbestimmungsrecht ebenfalls beantragen

Ein wesentlicher Apekt dafür wer es bekommt ist wer das Kind überwiegend betreut und von daher haben Sie eine ebenso große Chance wie Ihre Freundin

Es wird dann , wenn Sie nicht einverstanden sindm ein Familiengerichtsverfahren anberaumt, in dem ein familienpsycholgogisches Sachverständigengutachten zu der Frage erholt wird, bei wem das Kind am besten aufgehoben ist


Ich hoffe, ich konnte Ihnen weitwrhelfen


haben Sie noch Fragen?


Gerne
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

kann ich Ihnen noch weiterhelfen?

Sehr gerne




wenn nicht bitte ich höflich um positive Bewertung

vielen Dank