So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 17058
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Anfrage wegen Bußgeldbescheid: D-6376-006236-12/4 ich war

Kundenfrage

Anfrage wegen Bußgeldbescheid: D-6376-006236-12/4

ich war in 2012 in Deutschland auf Geschäftsreise, ich fuhr mit einem Renault Trafic und Bootsanhänger. in der Höhe von Geiselwind auf der A3, wurde ich von einer Polizeistreife aufgehalten. der Polizist meinte ich hätte in der Baustelle trotz Überholverbot überholt. ich bin jedoch der Meinung es waren Schilder aufgestellt dass Überholverbot ist nur Gültig von 6 - 19 Uhr aufgehalten wurde ich jedoch um 20:00 es kam dann ein Bußgeldbescheid wo ich Widerspruch einlegte dieser wurde dann nicht anerkannt.
nun kommt heute die Bußgeld stelle mit Antrag auf Erzwingungshaft ist das möglich kann ich da Widerspruch einlegen. Beziehungsweise komme ich um eine Zahlung herum, ich wohne jedoch in Norwegen.
Aktenzeichen: D-6376-006236-12/4
Widerspruchsbegruendung:
Es ist richtig dass in dem Bereich Schilder Ueberholverbot fuer Fahrzeuge mit Haenger aufgestellt waren jedoch mit dem Zusatz gueltig nur von 6:00 – 19:00 Uhr ich jedoch fuhr diese strecke am 17.07.12 um 19:48 also ausserhalb des Verbotes. Im weiteren Streckverlauf bis Erlangen wurde ich von mehr als 20 LKW ueberholt also wenn die tese ihres Beamten stimmen sollte haetten alle sich verkehrwiderig verhalten.
Demzufolge werde Ihre Forderung nicht bezahlen. Denn ich bin mir keiner Schuld bewusst.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wie hoch ist das Bußgeld?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

97,00 €

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok, danke.

Bis 70 Euro kann man länderübergreifend nicht vollstrecken.

Allerdings dürfte, da Norwegen nicht in der EU ist, eine Vollstreckung auch darüber hinaus nicht möglich sein.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,


soll das heissen die Polizei kann nicht pfaenden oder weiter Erzwingungshaft beantragen.


 


bei 97,- € ist dann eine Vollstreckung moeglich.


was ist wenn ich nach Deutschland fahre.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wenn Sie wieder nach Deutschland kommen, kann es durchaus sein, dass man Ihnen das Geld abnimmt oder Sie verhaftet.

In Norwegen kann die deutsche Polizei aber nicht vollstrecken.