So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Hallo und guten Tag Wie ist es wenn ein Mann 2mal geschieden

Kundenfrage

Hallo und guten Tag
Wie ist es wenn ein Mann 2mal geschieden ist und 1200€ Rente bekommt. Die Ehen wurden vor 2008 geschieden. Bekommt der Mann dann nur 400€ Rente? Wenn ja bekommt er dann den Unterschiedsbetrag bis zur Mindestrente durch Harz 4 ?
Danke XXXXX XXXXX Antwort
Thieß
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Ich gehe davon aus, dass Sie den Versorgungsausgleich meinen, der im Rahmen des jeweiligen Scheidungsverfahrens durchgeführt worden ist und somit die Rentenanwartschaften während der Ehe regelt.

Wenn die Ehen geschieden worden sind, dann hat das Gericht im Scheidungsverfahren den Versorgungsausgleich bereits durchgeführt. D.h. den Ehefrauen wurde, soweit ein Anspruch bestanden hat, bereits die Rentenanwartschaften übertragen, so dass die Rente in Höhe von 1.200 € bereits die gekürzte Rente des Mannes darstellt.

Soweit der Mann hier gegenüber beiden Frauen zum Unterhalt verpflichtet sein sollte, so kann es natürlich nicht sein, dass ihm lediglich ein Betrag von 400 € von der Rente verbleibt. Wenn es also Unterhaltsverpflichtungen des Mannes gibt, so müssen diese abgeändert und neu berechnet werden. Derzeit hat der Ehemann einen Selbstbehalt von 1.100 € gegenüber den Ehefrauen, so dass für beide maximal ein Unterhaltsbetrag von 100 € zur Verfügung stehen würde.

Soweit das eigene Einkommen des Mannes nicht ausreicht, seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, so hat er nach dem SGB XII (Sozialamt) Anspruch auf Grundsicherung im Alter.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Rückfragen bestehen, stehe ich gerne zur Verfügung. Sollte ich Ihre Anfrage bereits abschließend beantwortet haben, freue ich mich über eine positive Bewertung. Klicken Sie hierzu bitte auf einen lachenden Smiley. Herzlichen Dank