So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Rechtsanwälte, meine Tochter lebt seit April 2008

Kundenfrage

Sehr geehrte Rechtsanwälte, meine Tochter lebt seit April 2008 mit ihrem Freund zusammen. am 01.03.2010 wurde der gemeinsame Sohn geboren. am 11.08.2012 wurde geheiratet, und am 10.03.2013 leben sie getrennt, wie sieht hier eine Scheidung wegen kurzzeitehe aus.Es gibt keinen Streit wegen finanzen, Unterhalt ist auch geklärt. Wie sollte man weiter vorgehen. Mit freundlichen Grüßen xxxxxx ein besorgter Vater

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Tobias Rösemeier :

Auch wenn die Ehe erst sehr kurze Zeit andauert, so ist Scheidungsvoraussetzung die Absolvierung des Trennungsjahres.

Tobias Rösemeier :

Erst nach Ablauf des Trennungsjahres kann beim Familiengericht die Scheidung eingereicht werden.

Tobias Rösemeier :

In der Regel ist es möglich, bereits 10 Monate nach der Trennung den Scheidungsantrag beim Familiengericht einzureichen, ohne dass dies vom Gericht gerügt wird.

Tobias Rösemeier :

Dies wäre also in Ihrem Fall im kommenden Januar.

Tobias Rösemeier :

Das Scheidungsverfahren selbst würde sehr schnell ablaufen, da kein Versorgungsausgleich aufgrund der Kürze der Ehe durchgeführt werden muss und alle anderen Dinge bereits geregelt sind.

Tobias Rösemeier :

gerne können Sie Nachfragen stellen.

JACUSTOMER-qxv8ye7l- :

So wie sie schreiben einen ganz normalen Scheidungsweg, es gibt also keine Scheidung auf Kurzzeitehe.

Tobias Rösemeier :

Nein, leider gibt es hierfür keine Ausnahmen. Auch bei derart kurzen Ehen ist das Trennungsjahr einzuhalten.

Tobias Rösemeier :

haben Sie noch Fragen? Gerne beantworte ich Ihnen diese

Tobias Rösemeier :

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung für meine Antwort. Nutzen Sie hierfür die Funktion den Chat verlassen um zu bewerten und klicken dann bitte auf einen lachenden Smiley. Erst so wird die Beratung vergütet. Vielen Dank

Tobias Rösemeier :

Teilen Sie mir bitte mit, warum ich Ihre Frage nicht beantwortet haben soll