So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.

RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

hallo ich habe einen freund der ist noch verheiratet seine

Beantwortete Frage:

hallo ich habe einen freund der ist noch verheiratet seine frau betrügt ihn schon seit fast 15 jahren jetzt will sie ausziehen und verlangt das er ihr 800,00euro geben soll obwohl sie selber arbeitet und knapp 800euro verdient 250euro pflegegeld bekommt und er ihr noch 400euro gibt und seit 3wochen kocht und wäscht sie nicht mehr und einkaufen auch nicht nun meine frage ist er verpflichte ihr weiterhin geld zugeben sie haben ein gemeinsames haus wofür er alles bezahlt öl srtom versicherungen u.s.w. und sie selber ein eigenes haus besitzt
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 3 Jahren.

RA_UJSCHWERIN :

Werter Fragesteller, zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

RA_UJSCHWERIN :

Erlauben Sie mir bitte Nachfragen zu stellen?

RA_UJSCHWERIN :

Wie hoch ist das Einkommen des Freundes in etwa?

RA_UJSCHWERIN :

Lebt jeder der Ehegatten in seinem eigenen Haus?

Customer:

ca.2000euro nein sie leben noch zusammen in seinem haus

RA_UJSCHWERIN :

Ist das Haus der Frau vermietet?

RA_UJSCHWERIN :

Ist auf dem gemeinsamen Haus noch ein Kredit?

Customer:

nein das ist ihr elternhaus da wohnen ihre mutter und bruder noch drin, ja das bezahlt er allein

RA_UJSCHWERIN :

Dann gehen wir jetzt davon aus, dass der Ehemann ein Einkommen von 2.000 € hat und die Ehefrau eigenes Einkommen von 1050 € hat inklusive Pflegegeld.

RA_UJSCHWERIN :

Sagen Sie mir bitte noch in welcher Stadt das Ehepaar wohnt?

Customer:

in hessen

RA_UJSCHWERIN :

einen kleinen Moment bitte, ich schaue in die entsprechenden Unterhaltsleitlinien

RA_UJSCHWERIN :

Bei einem Einkommen von 2.000 € können zunächst 5 % berufsbedingte Aufwendungen in Abzug gebracht werden, dies ist ein Betrag von 100 €, so dass ein Einkommen von 1.900 € beim Ehemann verbleibt.

RA_UJSCHWERIN :

Hiervon wird dann noch der Erwerbstätigenbonus mit 1/7 von 1.900 € also einem Betrag von gerundet 272 € in Abzug gebracht, so dass beim Ehemann ein unterhaltsrechtlich relevantes Einkommen von 1.628 € besteht.

Customer:

und was heisst das nun muss er ihr geld bezahlen

RA_UJSCHWERIN :

Bei der Ehefrau muss die selbe Bereinigung vorgenommen vom Einkommen aus Erwerbstätigkeit in Höhe von 800 € werden auch berufsbedingte Aufwendungen und Erwerbstätigenbonus in Abzug gebracht, so dass wir hier ein Einkommen haben von 652 € verbleibt, wobei dann aber noch das Pflegegeld mit 250 € hinzugerechnet werden muss, so dass wir hier ein Einkommen von 902 € haben.

RA_UJSCHWERIN :

Die Einkommensdifferenz zwischen beiden Einkommen 1.628 € - 902 € beträgt damit 726 €.

RA_UJSCHWERIN :

Von diesem Betrag steht der Ehefrau die Hälfte, also 363 € an Unterhalt zu.

RA_UJSCHWERIN :

Der Ehemann dürfte daher mit seinen 400 € Zahlung den Unterhalt vollständig abdecken.

RA_UJSCHWERIN :

Dieser Trennungsunterhalt wird längstens bis zur Rechtskraft der Ehescheidung geschuldet. Hier sollte sich der Freund bald in die Vertretung eines Fachanwaltes für Familienrecht begeben.

RA_UJSCHWERIN :

Aufgrund der Untreue der Ehefrau kommt dann auch eine Reduzierung bzw. Verwirkung des Unterhaltsanspruches gem. § 1579 BGB in Betracht.

Customer:

also muss er ihr die 400 euro weiterhin geben aber nicht mehr das werd ich ihm sagen aber eine frage hab ich noch sie räumt jetzt die gemeinsame wohnung aus also sie nimmt mit was sie tragen kann darf sie das

RA_UJSCHWERIN :

ja, mehr als die 400 € kommen aufgrund Ihrer Angaben nicht in Betracht. Der eheliche Hausrat ist hälftig aufzuteilen. Sie kann hier nicht einfach mitnehmen, was sie tragen kann. Ihr Freund kann die Herausgabe des Hausrates verweigern, dann müsste die Ehefrau einen Antrag beim Familiengericht stellen. Er sollte daher darauf achten, dass er anwesend ist, wenn die Ehefrau räumt, weil alles was sie weg trägt ist nur sehr schwer wieder zurückzubekommen.

RA_UJSCHWERIN :

Wichtig ist auch, dass er eine genaue Aufstellung des Hausrates fertigt. Hier müssen alle Gegenstände so genau wie möglich beschrieben sein mit Marke, Anschaffungszeitpunkt etc.

Customer:

ja sie hat aber schon einiges mitgenommen ja das dürfte kein problem sein denn er hat das ja alles bezahlt und hat die rechnungen ich danke XXXXX XXXXXür die auskunft es hilft uns bestimmt weiter

RA_UJSCHWERIN :

das freut mich, dass ich helfen konnte. Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung für meine Antwort. Klicken Sie hierzu bitte auf einen lachenden Smiley. Herzlichen Dank und alles Gute

RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung: Rechtsanwältin
RA_UJSCHWERIN und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

hallo ich hab da noch eine frage sie droht ihm mit lohnpfändung wenn er nicht weiter zahlen würde und vor 14tagen hat sie einfach500euro von seinem konto abgehoben ohne zu fragen und das auto hat er auch bezahlt und wie verhält es sich mit dem rechnungen die er für das haus bekommt muss sie sich daran beteiligen

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 3 Jahren.
Werter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Mitteilung.
Eine Lohnpfändung ist überhaupt nicht möglich. Hierfür benötigt die Ehefrau einen gerichtlichen Beschluss, der ja nicht vorliegen dürfte.

Die Ehefrau kann nicht einfach vom Konto des Ehemannes Geld abheben. Er soll diesen Betrag mit dem künftigen Unterhalt verrechnen.

Das Auto gehört in der Regel zum Hausrat. Wenn es auf den Ehemann angemeldet ist, sollte er darauf bestehen, dass es bei ihm bleibt, zumal er es für die Arbeit benötigen wird.

Wenn die Ehefrau auszieht, muss sie sich dann nur noch an den Rechnungen für das Haus beteiligen, die nicht vom Verbrauch abhängig sind. Dies sind insbesondere die Grundsteuer und auch die Versicherung , aber auch notwendige Wartungskosten und auch Reparaturkosten. Wenn noch Jahresabrechnungen aus der Zeit des Zusammenlebens erfolgen, hat sie sich hieran ebenfalls anteilig für die Dauer des Zusammenlebens zu beteiligen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ich danke ihnen nochmals sie haben uns geholfen

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 3 Jahren.
das freut mich sehr, ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

danke wünsche ich ihnen auch ja haben sie MFG frau heidel

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 3 Jahren.
vielen dank

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht