So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

mein sohn 24 ,realschuhleschulische ausbildung zum bauzeichner

Kundenfrage

mein sohn 24 ,realschuhleschulische ausbildung zum bauzeichner 1jahr-zimmermanslehre nach 3monaten abgebrochen-freiwillig zur bundeswehr abgebrochen 4jahre keineahnung was er gemacht hat momentan abi nachmachen und papa soll jetzt unterhalt zahlen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Tobias Rösemeier :

Ihr Sohn hat für die derzeitige schulische Ausbildung in Form des Abiturs Anspruch auf elternunabhängiges Bafög. Hierauf wäre Ihr Sohn zu verweisen. Ein Anspruch auf Finanzierung des Abiturs im Alter von 24 Jahren besteht dann nicht, wenn absolut unklar ist, welche Ausbildung Ihr Sohn dann absolvieren will.

Tobias Rösemeier :

Zudem dürfte er über das Bafög bedarfsdeckendes Einkommen haben, so dass Sie zumindest während der Zeit der Schulausbildung nicht für den Unterhalt herangezogen werden können.

Tobias Rösemeier :

Ob hiernach noch ein Anspruch auf Ausbildungsunterhalt besteht bezweifele ich, da Ihr Sohn ja bereits eine Ausbildung zum Bauzeichner absolviert hat und somit auch einen Beruf erlernt hat, den er ausüben kann.

Tobias Rösemeier :

Sie können also aktuell die Unterhaltszahlung unter Hinweis auf die Inanspruchnahme elternunabhängigen Bafögs für die Schulausbildung verweigern.

Tobias Rösemeier :

Haben Sie noch Fragen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht