So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, heute wende ich mich mit folgendem anliegen an Sie,

Kundenfrage

Hallo,

heute wende ich mich mit folgendem anliegen an Sie, und zwar haben mein Ex-Freund und Ich uns vor knapp 6 Jahren getrennt.Aus unserer Beziehung resultierend ein Kinde mein Sohn (fast 7 Jahre) und nach unserer Trennung ist noch meine Tochter (fast 4 Jahre) auf die Welt gekommen auch von meinem Ex-Freund. Ich musste dann in eine Psychiatrische Einrichtung auf Grund damaliger Drogenabhängigkeit. In der Zeit spielte sich dann ein kleiner Rosenkrieg ab weil er die Kinder behalten wollte und das alleinige Sorgerecht beantragte. Letztendlich hat mein Ex-Freund das alleinige Sorgerecht bekommen. Mir wurde nur das Aufendhaltsbestimmungsrecht und das Besucherrecht zugesprochen.
Allerdings verweigerter mir den Kontakt weil er nicht akzeptiert das ich mit einer Faru zusammen bin und er halt noch Gefühle für mich hat.
Er eröffnete mir zudem noch er will weg ziehn wo es den Kindern eine schöne Kindheit erwartet, da er ja nun verheiratet ist und sein Leben neu aufbauen will und der Meinung ist eine Lesbische und ex abhängige Mutter haben die kleinen nicht verdient.

Ich würde mich sehr über einen hilfreichen Rat freuen


Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Wie kann ich Ihnen helfen?

Kunde :

mir vllt sagen was ich als nächsten schritt tun kann

raschwerin :

Die Kinder leben bei ihm? Sie haben Umgang? Wie oft?

Kunde :

ja sie leben bei ihm

Kunde :

ich habe umgang richtig

Kunde :

er lässt es nur nicht zu

raschwerin :

Ist dies durch das Jugendamt oder das Gericht geregelt mit dem Umgang?

Kunde :

jugendamt

raschwerin :

Man sollte die Umgangsvereinbarung aber noch gerichtlich machen lassen und dann auch eine Strafklausel für den Vater aufnehmen lassen. Immer wenn sich der Vater dann nicht an den Umgang hält, kann man ihn abstrafen.

Kunde :

und wie hoch stehen meine chancen

raschwerin :

Gut.

raschwerin :

Man muss nur den ersten Schritt gehen und dies beim Familiengericht beantragen.

Kunde :

und wie hochen wären die chancen sie wieder komplett zu mir zuholen

raschwerin :

Das muss langsam wachsen. Erstmal regelmäßiger Umgang, dann wieder komplett.

Kunde :

gibt es da ungefähr ne zeitspannen

raschwerin :

Nein, das kann auch zwei drei Jahre dauern.

Kunde :

okay

raschwerin :

Versuchen Sie das mal so.

raschwerin :

Viel Erfolg.

Kunde :

ja danke

raschwerin :

Wenn noch Fragen sind, melden Sie sich gern wieder. Ich geh jetzt off. Schönen Abend noch.