So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16752
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

HalloIch habe einen 8Jährigen Sohn . Seit seinem zweiten

Kundenfrage

Hallo Ich habe einen 8Jährigen Sohn . Seit seinem zweiten Lebensjahr üben wir ein Wechselmodell aus .Ich arbeite im Schichtbetrieb und komme auf eine Betreuung im Monat von 36-43 % . Meine ex Frau hatte keinen Unterhalt bis Jannuar 2012 von mir gefordert. Seit Jannuar 2012 fordert sie mit ihren Anwalt den vollen Unterhalt, Ich zahle ihr 150€ seit Jannuar 2012 und sie erhält das Kindergeld vom Staat seit der Geburt alleine. Ich Arbeite immer 2 Tage Frühdienst von 5:30-13:30 Uhr dann 2 Tage Mittag von 13:30-21:30 Uhr und 2 Tage Nacht von 21:30- 5:30 Uhr. Danach habe ich 4 Tage frei und dann fängt mein Schichtdienst von vorne an. Ich habe mein Sohn immer in diesen 4 freien Tagen und jeweils nach meiner letzten Frühschicht von 14 Uhr bis am nächsten Tag entweder 8 Uhr wenn er Schule hat oder 12:30 Uhr wenn er nicht zur Schule muß. Nun hatten wir am 24.01.13 einen Gerichtlichen Termin in Lörrach. Dieser Termin war ein Witz ! Ihr Anwalt übernahm gleich das Zepter und meinte wir sind hier nicht zum disskutieren ? Deswegen sind wir ja vor Gericht weil wir uns nicht einig sind meiner Meinung nach. Der Richter schaute sich die Unterlagen schnell durch und meinte das sind keine 50-50 Wechselmodell und ich müsse den vollen Unterhalt bezahlen von 340€ Ich habe von Jannuar 2012 bis September 2012 Stundengenau aufgelistet wann er in der Schule / Verein ist und bei der Mutter und bei mir. Da komme ich auf eine Betreuung von 36-43 % Der Richter sah einen Monat mit 31% das war der Sommerurlaub danach hatte ich ihn 56% auch im Sommerurlaub. Der Termin vor dem Richter gin 5 Minuten .Ich konnte meine sicht gar nicht darstellen und bin nicht zu wort gekommen weil ich sehr geschockt war wie dieser Termin abgelaufen ist. Mein Anwalt Sehr teilnahmslose hatte sich nicht zu wort gemeldet. Mein Anwalt und ich gingen vor die Tür und beredeteten zusammen was wir machen . Wir lehnten das urteil ab und gehen in berufung vor das Landesgericht. Ich glaube mein Anwalt hat nicht viel Erfahrung mit Wechselmodellen und ich bin sehr enteuscht über ihn. Wie sehen sie meine Lage ?xxxxx

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Hallo wie ist ihre Meinung zu meinen Fall ?
raschwerin :

Hallo, ich schau es mir gerade mal an.

raschwerin :

Sie sind der Kindsvater, ok. Warum wird die Betreuung nicht 50 - 50 geregelt?

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Ich hoffe es ist einigermasen verständlich !
JACUSTOMER-g5ykwllh- : Weil Ich durch meine Arbeit anders nicht Kann Ich habe Nachtdienst und kann so die Betreung nicht gewährleisten.
raschwerin :

Ok, danke.

raschwerin :

Was für ein Landesgericht?

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Ich weis das die Betreuung mehr bei meiner EX Frau liegt ich bin ja auch bereit Unterhalt zu Zahlen aber nicht den vollen .Ich habe ja auch Kösten für Kleidung Hobbis usw.Mein Sohn ist 4 Tage am stück bei mir und brauch dementsprechend auch Kleidung .Wir hatten das amanfang mal probiert das sie mir Kleidung mitgab aber daslief nicht gut und erbekam nur alte kleidung mit.
raschwerin :

Wie regeln Sie das denn?

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Na ich Kaufe alles für ihn selber ein Unterwäsche Bekleidung Schuhe Jacke usw
raschwerin :

Ok.

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Das was er halt braucht wenn er bei mir ist . Meine ex Frau kauft für sich ein wenn er bei ihr ist.
JACUSTOMER-g5ykwllh- : Mein Anwalt und ich waren ja nicht eiverstanden mit dem Urteil . und dann geht es ja nach Freiburg zum nächsten Gericht .
raschwerin :

Kann ich das Urteil mal sehen?

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Der Gerichtstermin war am 24.01.2013 das Urteil wird erst am 29.01.2013 Geschrieben .
raschwerin :

Achso ok. Aber es gab keinen Vergleich?

JACUSTOMER-g5ykwllh- : nein nicht direckt wie gesagt der Richter hat da kurz darübergeschaut und gesagt das ist kein Wechselmodell das ging innerhalb von 4-5 Min.wenn ich meinen Sohn alle 14 Tage übers Wochenende bei mir hätte klar dan verstehe ich das.Aber ich habe ihn im Monat 13 Tage bei mir.
JACUSTOMER-g5ykwllh- : Ich hatte keine Möglichkeit meine Sicht darzustellen.Da ist der Richter auch nicht darauf eingegangen.
JACUSTOMER-g5ykwllh- : Der Anwalt meiner ex sehr inpulsiv wir sind nicht hier zum diskutieren ! Aber deswegen waren wir doch vor Gericht oder? Ich bin halt enteuscht von meinen Anwalt weil da nichts von ihm kam . Vieleicht war er eingeschüchtert von dem Anwalt meiner ex der sehr Ipulsiv ist
raschwerin :

Ja ok, er hat Sie zur Unterhaltszahlung verurteilt, weil es kein echtes Wechselmodell ist. Das ist grundsätzlich auch richtig. Allerdings läuft es ja hier durch bei knapp 50 %, sodass man den Unterhalt gegeneinander aufrechnen kann und nur der Überhang zu zahlen ist.

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Ich bin ja auch wie gesagt einverstanden Unterhalt zu zahlen aber nicht in voller höhe .Kar weis ich das meine ex das kind mehr betreut . Was soll ich nun tun ? mir einen anderen Anwalt suchen der sich mit Wechselmodell besser auskennt ?
raschwerin :

Ja, das ist richtig.

raschwerin :

in voller Höhe müssen Sie auch nicht zahlen.

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Und was raten Sie mir Jetzt zu tun ?
raschwerin :

Sie sollten gegen das Urteil dann zum OLG in die Beschwerde gehen - und ggf. Ihren Anwalt wechseln.

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Was meinen sie mit Unterhalt gegenseitig aufrechnen was bedeutet das genau ?
raschwerin :

Es kommt darauf an, was Sie Beide verdienen. jeder würde dem anderen UNterhalt schulden, wenn das Kind beim anderen lebt. Das rehcnet man gegeneinander auf.

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Zur zeit ist sie Arbeitslos Ist aber seit 2 Jahren wieder Verheiratet und will nicht Arbeiten gehen .Sie war vorher Selbstständig hatte ein Nagelsudio.Dieses hat sie aufgelöst weil sie zuviel Steuern zahlen musste .Ich weis aber das sie zuhause nun ihr Nagelstudio hat und alles schwarz Arbeitet 70 % ihrer Kunden kommen nun zu ihr Nach hause.
raschwerin :

Ok, dXXXXX XXXXXegt der Übschuss bei Ihnen und Sie müssten an sie Unterhalt zahlen, aber trotzdem nicht den vollen Betrag,

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Und was muss ich da machen ?
JACUSTOMER-g5ykwllh- : Ich kann ihr ja nicht nachweisen das sie trotzdem Geld verdient.
JACUSTOMER-g5ykwllh- : Mein Anwalt und ich sind ja mit einer forderung von 200€ einverstanden zuzüglich erhält sie das volle
JACUSTOMER-g5ykwllh- : Statliche Kindergeld somit hat sie dann 380€
raschwerin :

Genau, das sollte man dann in die Beschwerde reinschreiben.

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Aha gut was raten Sie mir soll ich mir einen anderen Anwalt suchen der sich mit dem Wechselmodell auskennt meiner ist ein normaler Familienanwalt.
raschwerin :

Hauptsache der RA ist Fachanwalt für Familienrecht.

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Ja das ist er aber da kam ja nichts von ihm das muss er doch auch wissen ? Nun muss ich zum OLG gehen das kostet mich ja auch ein haufen Geld
raschwerin :

Ja, in der Tat.

raschwerin :

Aber sonst wechseln Sie eben den Anwalt.

raschwerin :

Schauen Sie bei www.isuv.de und lassen sich dort einne anderen Anwalt empfehlen-

JACUSTOMER-g5ykwllh- : Super danke XXXXX XXXXX Hilfe Sie haben mich wieder ein wenig aufgebaut !
JACUSTOMER-g5ykwllh- : Ich wünsche ihnen noch einen schönen Feierabend
raschwerin :

Gern, Ihnen auch.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht