So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo ich habe eine 2 jährige tochter lebe seid 1 1,5 jahren

Kundenfrage

hallo ich habe eine 2 jährige tochter lebe seid 1 1,5 jahren von meinem ex weg weill er mich betrogen hat meine frage ist weill er sich nicht um unsere tochter sich kümmer also nur wenn er lust hat kann ich da das alleinige sorgerecht beantragen oder nicht es gibt immer streitereien und unsere tochter bekommt es immer mit
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Man kann zunächst den Umgang verwehren.

raschwerin :

Das alleinige Sorgerecht können Sie nur bekommen, wenn das dem Kindeswohl entspricht.

raschwerin :

Da müsste der Kindsvater dem Kind schon etwas antun.

raschwerin :

Kümmert er sich aber weiterhin nicht, dann kann man dies durchaus ein ein zwei Jahren machen.

Kunde :

das heißt ich hätte keine schorse das alleinige sorgerecht zu bekommen

raschwerin :

Jetzt noch nicht.

raschwerin :

Aber in ein zwei Jahren, wenn er sich weiterhin nicht kümmert, dann ja.

Kunde :

und das umgangsrecht was heist das genau

raschwerin :

Sie können ihm erst mal verbieten, dass er das Kind sehen kann.

Kunde :

und wo muss ich da hin gehen um das durch zu setzen das ich das umgangsrecht bekomme!! brauch ich da einen rechtsanwalt

raschwerin :

Sie haben das Umgangsrecht. Er will es aber haben. Also sagen Sie einfach nein zu ihm und mehr nicht.

Kunde :

und da bekomme ich keine probleme beim jugendamt wenn ich im das verbitte das er sein kind sieht

raschwerin :

Nein.

Kunde :

nein ich habe das umgangsrecht nicht wir haben beide das sorgerecht für unsere tochter

raschwerin :

Ja, Sie haben Beide das Sorgerecht. Aber das Kind lebt bei Ihnen, also haben Sie das Umgangsrecht. Da er sich aber nicht kümmert, können Sie es ihm verweigern.

Kunde :

mehr auch nicht!!

Kunde :

ok da muss ich dann nicht vor das gericht gehen und es einklagen oder wie ist das

Kunde :

wenn ich es vor gericht einklage habe ich wenigstens was in der hant und so habe ich nix

raschwerin :

Nein, er müsste das einklagen. Wird er aber nicht machen.

Kunde :

das andere ist wenn er sie mal hat in der wohnung wo er lebt der papa ist es nicht sauber es richt sehr sehr stark nach katzen kot das ist ja nicht gut für die kleine

Kunde :

das ist ja ne gefärdung der gesundheit oder nicht

raschwerin :

Ja deswegen ja.

raschwerin :

Unbedingt Umgang verweigern.

Kunde :

ok dann kann ich es ja einklagen

raschwerin :

Nein, Sie haben es ja schon.

Kunde :

ok und das sorgerecht reicht es nicht

Kunde :

weill die wohnung so richt und nichtt aufgeräumt ist

raschwerin :

Noch nicht.

raschwerin :

Wenn er sich weiterhin so gehen lässt, dann kann man das bald machen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht