So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten Morgen,der Anwalt meiner Frau schreibt

Kundenfrage

Guten Morgen, der Anwalt meiner Frau schreibt zu den Firmenschenkungen: Die "Schenkung" des früheren Arbeitgebers Ihres Ehemannes ist keine Schenkung im Sinne von § 1374 BGB und daher auch nicht dem Anfangsvermögen hinzuzurechnen. Vielmehr ist es eine Belohnung für langjährige Dienste für den Arbeitgeber. Das "Abschiedsgeschenk" ist eine nachträgliche zusätze (freiwillige" Honorierung für langjährige Dienste) und keinesfalls eine Schenkung im Sinne von § 1374BGB) Wie sehen Sie das? Danke XXXXX XXXXX

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Ich muss zunächst nachfragen, ob Ihr Anliegen weiterhin von Herr Scholz bearbeitet werden soll ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht