So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1383
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Mein Sohn ist vor 7 Jahren der Arbeit wegen nach Österreich

Kundenfrage

Mein Sohn ist vor 7 Jahren der Arbeit wegen nach Österreich gezogen, hat dort eine Frau kennengelernt und haben einen Sohn bekommen. Dann sind sie nach Ungarn gezogen. Mein Enkel geht auch in Ungarn in den Kindergarten. Das Geld für den Unterhalt wurde allerdings von der österreichigen Behörde berechnet, obwohl der Wohnsitz in Ungarn ist. Die Eltern sind nicht mehr ein Paar. Nun arbeitet mein Sohn in der Schweiz und die Kindesmutter hat von der Österreichigen Behörde die Auskunft erhalten, das sie nun das Kindergeld von der Schweiz errechnen lassen soll. Geht es nicht um den Wohnsitz des Kindes? Danke für die Antwort im voraus. Mit freundlichen Grüßen xxxxx

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragestellerin, vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich muss zunächst zwecks Klarstellung nachfragen: Geht es in Ihrer Fragestellung um das staatliche Kindergeld oder den Unterhalt ?

JACUSTOMER-xqmu7ukq- :

Es geht um den Unterhalt und staalichen unterhalt

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragesteller, vielen Dank für die weitere Angabe. Der Unterhalt des Kindes bemisst sich vorliegend nicht nach dem schweizerischen Unterhaltsrecht, sondern nach dem österreichischen, so wie zunächst mitgeteilt, auch wenn sich das Kind in Ungarn aufhält. Dies begründet sich in der Staatsbürgerschaft des Kindes. Beim staatlichen Kindergeld ist hingegen der Aufenthalt des Kindesvater von Bedeutung. Kindergeldanspruch haben bei beide Eltern. Erhält der Kindesvater in der Schweiz Kindergeldleistungen sind diese auf das österreichische Kindergeld anzurechnen. Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht. Gern helfe ich weiter.

Tobias Rösemeier :

Haben Sie noch Nachfragen ?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht