So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo schönen Guten Tag ich hätte mal eine frage und zwar haben

Kundenfrage

Hallo schönen Guten Tag ich hätte mal eine frage und zwar haben ich und meine freundin ein kind bekommen wir sind beide 22 jahre alt und unser sohn ist ein extrem früchen braucht sehr viel pflege deswegen haben wir uns auch hilfe beim jugendamt geholt auf jedenfall kommt noch jemand anderes in frage der vater zu sein also entweder bin ich der vater oder jemand anders so das judendamt weiß das auch das noch jemand anderes in frage kommt jetzt ist die frage wir wollen zwar ihrgendwann demnächst mal einen vaterschafts test machen mir währe es zwar egal wer der vater ist denn ich liebe den jungen über alles meine frage ist aber ich habe noch keine vaterschafts anerkenung gemacht würde es aber jetzt bald machen wollen damit ich alle rechte habe die ein vater hat meine freundin ist damit auch einverstadnen denn für uns ist es so das solange der test nicht gemahct ist bin ich der vater ganz einfach meine freundin hat immoment das alleiniege sorgerecht weil ich noch keine anerkenung gemacht habe ir wollen aber das ich auch das sorgerecht habe das müssen wir ja beim jungend amt machen neh jetzt meine frage darf das jugend amt uns verbieten das sorgerecht zu teilen nur weil noch nicht 100% feststeht ob ich der vater bin `? oder ist es auch gesetzlich so das solange der test nicht gemacht ist das ich der vater bin ? den das jugend amt nennt mich immer stiefvater was ich nicht ok finde den die wahrscheinlichkeit ist größer das ich der vater bin ? liebe grüße

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, auf die ich wie folgt eingehe.

Das Jugendamt kann Ihnen weder verbieten, eine Vaterschaftsanerkennung abzugeben, noch eine gemeinsame Sorgeerklärung abzugeben.

Das Jugendamt ist verpflichtet, die beiden Erklärungen zu beurkunden, wenn Sie dies wünschen.

Sie können die beiden Erklärungen auch vom Standesamt beurkunden lassen. Dieses ist ebenfalls befügt, diese Erklärungen aufzunehmen.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie dann keine Nachfragen mehr haben, darf ich noch um eine abschließende positive Bewertung bitten.

Erst hierdurch erhalte ich eine Vergütung für die Beratung.

Vielen Dank.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Falls nicht, darf ich noch um eine abschließende positive Bewertung bitten. Erst dadurch erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung und erst dadurch wird Ihre Anzahlung freigegeben.

Vielen Dank.