So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Im Familienstammbuch ist mein Name xxxxsxxxxx mit "z" Xxxxzxxxx

Kundenfrage

Im Familienstammbuch ist mein Name Xxxxsxxxx mit "z" Xxxxzxxxx vor 60 Jahren gescvhrieben worden. Meine sämtlichen Auisweise Papiere lauten auf Xxxxsxxxxx. Wie kann ich den Fehler korrigieren?

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wie ist Ihr Name im Personenstandsregister geschrieben ?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


von XxxxZxxxxxI; Eckhardt

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich meinte nicht die Eintragung im Familienbuch, sondern beim Standesamt im Personenstandsregister.

Ist Ihnen die Eintragung bekannt bzw. liegt Ihnen neben dem Stammbuch noch ein weitere Abschrift aus dem Personenstandsregister vor

Auf welcher Grundlage ist denn der Personalausweis erstellt worden ?


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Alle meine Dokumente wie zb. PA, Führerschein, Zeugnisse, Taufschein, Sterbeurkunde meiner Mutter wurde seit "Kindesbeinen" mit Xxxxsxxxxx ausgeschrieben.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich wollte Sie mit meinen Nachfragen nicht verwirren, aber manchmal kommt es auf bestimmte Details an.

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Das Stammbuch selbst stellt "nur" eine beglaubigte Abschrift der Eintragung im Personenstandsregister dar.

Es kann sein, dass seinerzeit bei Erstellung des Stammbuches ein Fehler unterlaufen ist. Es kann also durchaus zu einem Schreibfehler gekommen sein.

Maßgebend ist die Namensbezeichnung im Personenstandsregister, welches beim Standesamt geführt wird.

Sie können nach § 47 Personenstandsgesetz eine Berichtigung des Stammbuches beantragen.

Werden Sie daher beim Standesamt vorstellig und tragen Sie dort Ihr Anliegen vor.


Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.