So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 3177
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Familienrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

meine 9j tochter befindet sich seit 1 jahr in einer wg wegen

Kundenfrage

meine 9j tochter befindet sich seit 1 jahr in einer wg wegen bindungsstörungen.

angefangen hat es damit, dass ich die polizei angerufen habe, weil ich angst hatte erschossen zu werden. dann brachte mich die polizei ins kh ,dann würde meiner tochter ein gutachten veranlasst. und das gutachten ergab, dass sie bindungsstörungen hat.

dann meinte das jA, sie kommt in eine wg
zur info
ich ihre mutter bin rollstuhlfahrein und das JA hat mich schon darmals, in der schwangerschaft, versucht mich davon zu überzeugen, mein kind zur adoption frei zu geben.
ich habe sehr gekämpft um mein kind von anfang an behalten zu dürfen,icg war auch in den medien... und ich musste oft beweisen dass ich eine liebevolle mutter bin unwm.

auch mit dieser atuellen situation war ich schon beim anwalt. dieser war mit mir auch am jungendamt. aber gebracht hat das nichts

hab gerade mit meiner tochter telefoniert sie is voll fertig, und sie hält es in der wg nicht mehr aus!!! das macht mich fertig und ur traurig.

ich habe ihre internet seite gesehen und wollte fragen ob sie mir helfen können meine tochter wieder aus der wg nach hause zu holen. ich finde es schlimm das meine tochter nicht mehr bei mir ist weil ich damals die polizei anrief und die mich dann ins krankenhaus brachten und das kh dann das gutachten bei meiner tochter veranlässt


mfg
email:[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

nur eine Beratung wird in dem vorliegenden Fall mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht alleine weiterhelfen. Gerne stehe ich Ihnen darüber hinaus zur Verfügung. Allerdings kann ich ihnen folgende Ratschläge geben:

Zunächst wäre zu prüfen, in welchem Umfang Ihnen das Jugendamt das Sorgerecht entzogen hat. Liegt noch kein Sorgerechtsentzug vor, kann ihre Tochter sofort zu ihm nachhause. Sie müssen allerdings damit rechnen, dass das Jugendamt sodann zeitnah bei dem Familiengericht möglicherweise den Entzug der elterlichen Sorge, beziehungsweise des Aufenthaltsbestimmungsrechts als Teil des Sorgerechts beantragt. Hier würde zunächst in einem einstweiligen Verfahren geprüft, ob sie in der Lage sind, das Kind zu seinem Wohl zu betreuen.

Diese Frage müsste sodann auch insgesamt bei der Beurteilung des weiteren Verfahrens im Mittelpunkt stehen. Hier kommt es darauf an, welchen Inhalt das Gutachten hat, wie die Zustände in der WG sind, wie das derzeitige Befinden der Tochter ist und wie ihre häuslichen Umstände sind, die Tochter möglicherweise wieder zu betreuen. Sicherlich werden auch die Bindungsstörungen hier eine Rolle spielen, was jedoch genau untersucht werden muss.

Gleichzeitig muss für sie jedoch auch außer Frage stehen, ihre Tochter weiter zu betreuen und auch vom jetzigen Zeitpunkt schon an, den Kontakt mit der Tochter, möglichst täglich zu suchen, soweit dies aufgrund der derzeitigen Situation möglich ist.

Gerichtlich könnte ebenfalls versucht werden, die derzeitige Situation aufheben zu lassen und die Tochter hier wieder zu ihnen zurückzuholen. Grundlage hierfür ist aber auch eine genaue Kenntnis der bisherigen Umstände und der genauen Gründe, warum die Tochter in eine WG gegeben worden ist und auf welcher Grundlage hier diese Zuweisung erfolgte.

Erst dann kann man abschätzen, welche Erfolgsaussichten ein rechtliches Vorgehen hat.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben.

Bitte bewerten sie meine Antwort, damit ich von ihnen ausgelobte Vergütung erhalte. Sollten Sie noch weiteren Informationsbedarf haben, fragen Sie bitte so lange weiter, bis Ihre Frage beantwortet ist.

Vielen Dank und viele Grüße