So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

ich bin am 25.11 2012 sieben jahre verheiratet. wir haben zwei

Kundenfrage

ich bin am 25.11 2012 sieben jahre verheiratet. wir haben zwei kinder und das dritte ist unterwegs. ich weiss das meine frau mir fremdgeht, nur kann ich es nicht beweisen. ich befürchte das unsere beiden kinder nicht von mir sind und das dritte auch nicht. ich verdiene zwischen 2200-2400 euro netto im monat .ich und meine frau haben einen kredit am laufen wo ich 655 euro im monat zahle. wie viel unterhalt müßte ich im fall einer scheidung bezahlen???
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Ihre Anfrage beantworte ich gerne wie folgt.

Ob Sie für die Kinder Unterhalt bezahlen müssen hängt davon ab, ob es auch Ihre Kinder sind. Wenn Sie hier Zweifel hegen, sollten Sie Ihre Ehefrau auffordern, einen Vaterschaftstest zu machen. Verweigert Sie diesen Test, so können Sie ihn gerichtlich durchsetzen. Ich muss in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass eine Vaterschaftsanfechtung nur binnen 2 Jahre ab Kenntnis des Umstandes, dass man ggf. nicht der Vater ist, möglich ist.

Bei Ihrem Einkommen und den Kreditverbindlichkeiten wären Sie allenfalls in der Lage, den Mindestunterhalt für die 3 Kinder zu bezahlen. Die Höhe des Kindesunterhaltes hängt vom Alter der Kinder ab. Für das Jüngste wäre es ein Unterhalt von 222 €, weil es das dritte Kind ist. In der ersten Altersstufe beträgt der Unterhalt für das 2. Kind bis zum Alter von 6 Jahren 225 €, für das weitere Kind bzw. wenn die Kinder über 6 Jahre alt sind, dann 272 €.

Für Ihre Ehefrau müssten Sie keinen Unterhalt bezahlen, wenn Sie für die 3 Kinder zum Unterhalt verpflichtet sind, weil Sie für den Trennungsunterhalt nicht mehr leistungsfähig wären.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne können Sie Nachfragen stellen. Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie dann keine Nachfragen mehr haben, darf ich noch höflichst um eine positive Bewertung bitten, damit die Beratung dann geschlossen werden kann.

Vielen Dank.