So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Meine Tochter 18 Monate hat eine Eiweiß Allergie und geht in

Kundenfrage

Meine Tochter 18 Monate hat eine Eiweiß Allergie und geht in die Kita dort muss ich jeden Tag das vorgekochte essen mitgeben,jetzt hat die Kita Leiterin das Jugendamt Benachrichtigt ich würde meine Tochter nicht Allergie gerecht ernähren.Alle behandelnden Ärzte können bezeugen das es nicht so ist.Auch hat die Kita Leiterin behauptet das Organversagen bei unserer Tochter vorliegen würde auch das ist nicht war und auch das können die Ärzte bezeugen.Was kann ich jetzt gegen die Kita Leiterin tun?und wie kann ich mich jetzt gegen das Jugendamt Werren?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Ich wage zu bezweifeln, dass die Kindergartenleiterin beurteilen kann, ob sie Ihre Tochter falsch ernähren und ob hier ein Organversagen bei Ihrer Tochter vorliegt.

Dies sind schwere Unterstellungen, die Sie sich keinesfalls bieten lassen sollten.

Ich rate Ihnen an, einen Anwalt mit Ihrer Vertretung zu beauftragen, der die Kindergartenleiterin in Ihre Schranken verweist und sie zur Unterlassung falscher Behauptungen auffordert. Ggf. müsste hier auch strafrechtlich im Wege der Anzeige gegen die Kindergartenleiterin vorgegangen werden.

Da hier das Jugendamt eingeschaltet wurde, würde ich Ihnen empfehlen, Ihre Tochter unverzüglich einer ärztlichen Untersuchung unterziehen zu lassen und sich vom Arzt bestätigen zu lassen, dass weder ein Organversagen noch eine falsche Ernährung vorliegt. Diese Bescheinigung legen Sie dem Jugendamt vor, so dass dort keine weiteren Schritte gegen Sie eingeleitet werden.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne können Sie Nachfragen stellen. Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.
Tobias Rösemeier und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

wie kann ich jetzt rechtliche Schritte gegen die Kita Leiterin einleiten?


 


Frau Friedrich

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

im ersten Schritt gehen Sie am Montag mit Ihrer Tochter zum Arzt und besorgen sich den Beweis, dass Ihre Tochter ordnungsgemäß ernährt wird und keine gesundheitliche Schädigung vorliegt.

Im zweiten Schritt gehen Sie zum Anwalt, der sich dann sowohl an den Kindergartenträger als auch direkt an die Leiterin wenden wird und zur Unterlassung auffordern wird. Die Kosten hierfür hat dann der Kindergarten zu tragen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche Ihnen und Ihrer Tochter alles Gute.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

danke für ihre Antwort sie haben mir sehr geholfen.


Frau friedrich

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen.

Alles Gute.