So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Abend, mein Ex-Mann und Vater meiner 3 Töchter 12,16

Kundenfrage

Guten Abend,
mein Ex-Mann und Vater meiner 3 Töchter 12,16 und 19 Jahre hat die Unterhaltszahlungen an mich und meine volljährige Tochter eingestellt.Er verdient als Lehrer 2500 € und Nebenbei als Dozent mindestens 400 €. Meine volljährige Tochter hat im Moment einen Anspruch auf elternunabhängiges BAFÖG in Höhe von 568 € weil sie nicht mehr zuhause lebt und eine Abiturklasse an einem Berufskolleg besucht. Dieser Anspruch besteht aber lediglich bis Juni 2013. Hat sie auch mit Bafög Anspruch auf Unterhalt von ihrem Vater. Wie lange kann es dauern bis ich für meine beiden anderen Kinder an das Geld komme. Raten Sie mir zwingend einen Anwalt einzuschalten?Mein Ex-Mann sagt er hat kein Geld mehr.Ich habe bei der Scheidung keinen Titel eintragen lassen, da mein Ex-Mann bisher eine gute Zahlungsmoral hatte.
Was soll ich nun tun.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Da es keinen Titel gibt, sollten Sie für die beiden minderjährigen Kinder eine gerichtliche Klärung über den Unterhalt herbeiführen.

Zunächst könnten Sie ihn auch außergerichtlich - allein oder anwaltlich - zur Zahlung auffordern.

Reagiert er aber nicht entsprechend, bleibt nur der gerichtliche Weg.

Solche Verfahren werden in der Regel binnen 1 bis 2 Monaten erledigt.

Die große Tochter ist volljährig und muss sich selbst um ihren Unterhalt kümmern.

Sie kann ihn genauso außergerichtlich auffordern und dann auch gerichtlich vorgehen.

Bei 568 Euro Bafög und 184 Euro Kindergeld hat sie den Bedarf von 670 Euro aber überschritten und bekommt erstmal keinen Unterhalt mehr vom Vater.

Erst wenn das Bafög ausläuft, muss er wieder für sie zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,


vielen Dank für Ihre Antwort. Mit meinem ExMann habe ich seinerzeit eine gütliche - nicht schriftliche - Vereinbarung getroffen, die von ihm lediglich die Zahlung des Mindestunterhalts für Einkommen bis 1500 € nach Düsseldorfer Tabelle forderte. Nachdem er sich durch Nichtzahlen des gesamten Unterhalts nicht an diese Vereinbarung hält frage ich mich, ob ich wenn ich das jetzt gerichtlich klären lassen muss nicht auf den Unterhalt der mir nach Düsseldorfer Tabelle zusteht klagen soll. Was würden sie mir raten?


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

An diese Vereinbarung würde ich mich jetzt auch nicht mehr gebunden fühlen.

Hier hat der Exmann seine Chancen verspielt.

Sie sollten den vollen Betrag nach Düsseldorfer Tabelle fordern.

raschwerin und 2 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Smiledanke

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Gern.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht