So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 26376
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

hallo folgendes problem gibt es.Meine schwester hat was

Kundenfrage

hallo folgendes problem gibt es. Meine schwester hat was für mich bestellt, es sollte auf ihren namen kommen und auch an ihre adresse. aber sie hat sich vertan und es kam zu mir und dann noch auf den namen meiner 3 jährigen tochter. schrieb hin,das es fehler sei und die es bitte umändern sollten. kurze zeit später kam eine mahnung und darauf der gerichtsvollzieher. den bat ich das er mir die unterlagen zusenden sollte damit es geklärt wird.tat er nicht und ich musste hin und die eidesstaatlihe versicherung abgeben für meine kleine tochter. habe dann die rechtsanwälte angeschrieben das die es auf meinen namen ändern sollen und das ich es abbezahle,da ich nicht möchte,das meine tochter schulden hat. jetzt muss ich zum Familiengericht. raum XXX die frau will es klären wie es dazu kam. was muss ich befürchten? ist das eine verhandlung? oder was wird da gemacht, also bin ja bereit es zu bezahlen. meine schwester wollte es ja zu sich kommen lassen, hat aber automatische eingabe ampc und anstatt ihr name kam der meiner tochter da die beiden 3 gleiche anfangsbuchstebn haben. ist mir sehr wichtig Danke


kopie des schreibens für die rechtsanwälte hab ich gemacht,damit das vorlegen kann.

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Wurde denn die Forderung von Ihnen zwischenzeitlich bezahlt?

Wie hoch war den die Forderung?

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

hallo nein, habe eine kopie vom schreiben,was ich den anwälten schrieb zewcks ratenzahlung.


so wollte ich es auch morgen am familiengericht sagen.


ich habe es nicht bestellt,sondern meine schwester,sie hat es versehentlich zu uns kommen lassen und auf den namen meiner tochter die is aber 3 jahre alt.


 


was wird morgen denn nun passieren?


habe angst sorgerecht oder meine tochter zuverlieren :(

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

die forderung beläuft sich mit gerichtsvollzieher und gebühren auf ca 450 euro bestellwert war 130 euro

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
ehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Das Familiengericht hat Sie deswegen einbestellt, weil Sie nach der Ansicht des Familiengerichts Ihrer Pflicht gegenüber der Tochter zru Vermögensfürsorge nicht hinreichend nachgekommen sind.

Wenn Ihre Tochter jetzt Schulden hat und die eidesstattliche Versicherung durch Sie abgegeben hat, so ist dies für das Familiengericht eine ernste Angelegenheit.

Möglicherweise überlegt das Gericht Ihnen die elterliche Sorge teilweise zu entziehen.

Sie sollten daher morgen nicht nur eine Kopie mit dem Ratenzahlungsangebot an die Anwälte mitbringen, sondern am besten auch Ihre Schwester, die dem Gericht die fehlerhafte Bestellung bestätigigen soll.

Es wäre auch hilfreich, wenn Ihre Schwester die offene Summe an die Anwälte bezahlen könnte oder sich das Geld hierzu zumindest ausleihen könnte.

Wenn das Gericht sieht, dass die Schulden verläßlich getilgt werden, dann wird es von weiteren Maßnahmen absehen. Auch aus diesem Grund, da die Forderung von 450 EUR nicht besonders hoch ist.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht