So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Mein Mann und ich ahben uns vor 4Wochen getrennt. Ich möchte

Kundenfrage

Mein Mann und ich ahben uns vor 4Wochen getrennt. Ich möchte wieder nach Frankfurt/Main ziehen und möchte das unsere gemeinsames Kind, für das wir beide das Sorgerecht haben, bei meinen Mann bleibt bis er in die Schule kommt. Jetzt möchte ich allerdings nächste Woche eine Woche nach FfM fahren um mir Wohnungen anzuschauen usw. und möchte mein Kind gerne mitnehmen, leider erlaubt mein mann das überhaupt nicht, das unser Sohn die eine Woche mit mir nach Frankfurt geht.
Dar mein Mann mir das einfach verbieten oder gibt es doch eine Möglichkeit das ich mein kiidn mitnehmen kann?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werte Fragestellerin,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Ihre Anfrage beantworte ich gerne wie folgt.

Derzeit üben Sie die gemeinsame elterliche Sorge aus und haben damit auch das gemeinsame Aufenthaltsbestimmungsrecht.

Da Sie hier nur einen Urlaub mit Ihrem Sohn machen wollen und nach der Woche wieder an den bisherigen Wohnort zurückkehren, ist die Zustimmung des Kindesvaters nicht erforderlich.

Nicht möglich wäre allerdings, ein Umzug zusammen mit dem Kind nach Frankfurt ohne die Zustimmung des Vaters.

Sie sollten bei all Ihren Entscheidungen bedenken, dass es sehr schwer werden wird, erst dann den Aufenthaltsort des Kindes zu wechseln, wenn er in die Schule kommt, weil dann eine Kontinuität in der Betreuung des Kindes beim Kindesvater vorliegt.

Hierauf sollten Sie sich nur dann einlassen, wenn Sie eine verbindliche Vereinbarung mit dem Kindesvater treffen, dass der Sohn mit Eintritt in die Schule dann in Ihren Haushalt wechselt.

Ich empfehle Ihnen noch vor dem Urlaub in Frankfurt beim Jugendamt vorzusprechen. Es ist immer von Vorteil, wenn Sie die erste sind, die den Kontakt zum örtlichen Jugendamt aufnimmt. Schildern Sie dort den Sachverhalt und teilen Sie mit, dass Sie mit dem Sohn lediglich für eine Woche in den Urlaub fahren werden. Wenn Ihr Ehemann dann in Ihrer Abwesenheit vorspricht, sind die Mitarbeiter des Jugendamtes schon informiert und können hier vermitteln.

Bitte fragen Sie gerne nach, wenn noch Unklarheiten bestehen. Ich freue mich über eine positive Bewertung von Ihnen, wenn ich Ihre Frage bereits abschließend beantwortet habe.
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werte Fragestellerin,

leider habe ich keine Rückmeldung von Ihnen erhalten, weder eine Nachfrage noch haben Sie eine positive Bewertung hinterlassen.

Sollte es technische Probleme geben, lassen Sie mich dies wissen, damit ich den Support in Kenntnis setzen kann.

Vielen Dank.
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werte Fragestellerin,

leider habe ich keine Rückmeldung von Ihnen erhalten, weder eine Nachfrage noch haben Sie eine positive Bewertung hinterlassen.

Sollte es technische Probleme geben, lassen Sie mich dies wissen, damit ich den Support in Kenntnis setzen kann.

Vielen Dank