So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 26742
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, Ich wollte mal nachfragen weil mein mann mit dem

Kundenfrage

Guten Tag,
Ich wollte mal nachfragen weil mein mann mit dem ich jetzt verheiratet bin und ein gemeinsames eheliches kind habe, wie es ist wegen dem unterhalt den mein mann für seine 2 anderen kinder aus erster beziehung zahlen muss die aber nicht ehelich sind. kann man den unterhaltstitel ändern lassen? weil mein mann arbeitet als fernfahrer (LKW) und verdient knapp 2000 euro. ich habe hier eine auflistung mit den abgaben:

Miete: 350 euro
strom: 75 euro
Handyverträge und internet: 200 euro
zurück zahlen an arge monatlich: 50 euro
hanseatic bank: 350 euro
Ford bank monatlich 250 euro
Auto-versicherung alle 3 monate: 250 euro
autosteuern im jahr: 150 euro

und dann den unterhalt für die 2 anderen kinder monatlich sind auch knapp 500 euro

so das sind die ausgaben und da ist noch kein essen und trinken mit drin. wir sind jeden monat mit ca. 200 euro im minus...Können sie mir helfen. Es wäre echt nett wenn sie mir helfen könnten es ist sehr wichtig. Wie oder was kann man wegen dem unterhalt machen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen, wie alt sind die beiden nichtehelichen Kinder und wie alt ist Ihr gemeinsames Kind?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

unser gemeinsames kind ist im mai 5 jahre geworden. und die anderen beiden kinder sind 12 und 13

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Aufgrund Ihrer Angaben ergibt sich folgende Unterhaltspflicht:




Namen der nur Unterhaltspflichtigen
-----------------------------------
Mann
Namen des Kindes/der Kinder
---------------------------
K5, 5 Jahre alt
k12, 12 Jahre alt
K13, 13 Jahre alt

Zuordnungen
===========
Kindesunterhalt
---------------
K5 ist ein Kind von Mann.
k12 ist ein Kind von Mann.
K13 ist ein Kind von Mann.

Bedarf und Leistungsfähigkeit
=============================

Unterhaltspflichtig
-------------------
Mann
----
Einkommen von Mann . . . . . . . . . 2.000,00 Euro
abzüglich pauschaler berufsbedingter Aufwendungen
  . . . . . . . . . . . . . . -100,00 Euro
Schulden, Belastungen
Arge . . . . . . . 50,00 Euro
H Bank Euro . . . . . 350,00 Euro
F Bank . . . . . . . 250,00 Euro
--------------
insgesamt: . . . . . 650,00 Euro
Schulden, Belastungen . . . . . . . . -650,00 Euro
------------------
unterhaltsrechtliches Einkommen . . . . 1.250,00 Euro

Kinder
======
K13, 13 Jahre
-------------
K13 lebt bei dem anderen Elternteil.
Der andere Elternteil erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.
Der andere Elternteil erhält das Kindergeld von
  . . . . . . . . . 184,00 Euro

k12, 12 Jahre
-------------
k12 lebt bei dem anderen Elternteil.
Der andere Elternteil erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.
Der andere Elternteil erhält das Kindergeld von
  . . . . . . . . . 184,00 Euro

K5, 5 Jahre
-----------
K5 lebt bei Mann.
Mann erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.
Mann erhält das Kindergeld von 190,00 Euro

Berechnung des Kindesunterhalts
===============================

aus dem Einkommen von Mann in Höhe von
  . . . . . . . . 1.250,00 Euro
ergibt sich
Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle, Stand 11
Gruppe 1: -1500, BKB: 950

gegenüber K5
------------
wegen Leistungsunfähigkeit des anderen Elternteils
Tabellenunterhalt DT 1/1 317,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -95,00 Euro
------------------
222,00 Euro
dazu Kindergeld für das Kind zu verwenden
  . . . . . . . . . 95,00 Euro

gegenüber k12
-------------
Tabellenunterhalt DT 1/3 426,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -92,00 Euro
------------------
334,00 Euro

gegenüber K13
-------------
Tabellenunterhalt DT 1/3 426,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -92,00 Euro
------------------
334,00 Euro
------------------
insgesamt . . . . . . . . . . . . 890,00 Euro

Prüfung auf Leistungsfähigkeit
==============================

Mann
----
Mann bleibt 1250 - 222 - 334 - 334 = . . . 360,00 Euro
Das ist weniger als der notwendige Selbstbehalt von
  . . . . . . . . . . . . . . 950,00 Euro
Defizit: 950 - 360 = . . . . . . . . 590,00 Euro
Daher ist zu kürzen:
vorrangiger Kindesunterhalt . . . . . . 890,00 Euro
verfügbar 890 - 590 = . . . . . . . . 300,00 Euro
Mangelquote: 300/890*100 = . . . . . . . 33,708%
K5: 222 * 33,708% . . . . . . . . . . 75,00 Euro
also um 147 Euro weniger.
k12: 334 * 33,708% . . . . . . . . . 113,00 Euro
also um 221 Euro weniger.
K13: 334 * 33,708% . . . . . . . . . 113,00 Euro
also um 221 Euro weniger.
Korrektur der Rundung bei k12 . . . . . 112,00 Euro
Das Resteinkommen erhöht sich damit auf
360 + 147 + 221 + 221 + 1 = . . . . . . 950,00 Euro

Verteilungsergebnis
===================
Mann . . . . . . . . . . . . . 1.045,00 Euro
davon Kindergeld . . . 95,00 Euro
K5 . . . . . . . . . . . . . . 170,00 Euro
davon Kindergeld . . . 95,00 Euro
k12 . . . . . . . . . . . . . . 204,00 Euro
davon Kindergeld . . . 92,00 Euro
K13 . . . . . . . . . . . . . . 205,00 Euro
davon Kindergeld . . . 92,00 Euro
------------------
insgesamt . . . . . . . . . . . . 1.624,00 Euro

Zahlungspflichten
=================
Mann zahlt an
-------------
(K5: 75,00 Euro)
(dazu das Kindergeld von: 95,00 Euro)
k12 . . . . . . . . . . . . . . 112,00 Euro
K13 . . . . . . . . . . . . . . 113,00 Euro
------------------
225,00 Euro

Ihr Mann kann durch einen Abänderungsantrag beim Familiengericht die Unterhaltstitel auf einen niedrigeren Betrag ändern lassen (112 und 113 EUR).




Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt




Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt