So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

guten tag heute hab ich mal ein anderes thema und es betrifft

Kundenfrage

guten tag

heute hab ich mal ein anderes thema und es betrifft diesmal meinem exmann
er verucht mich trotz bannmeile mich zu belässtigen und ich trau mich nicht zur polizei
zu gehen jetzt wollte ich wissen was ich da machen kann denn dieser mann ist zu allem fähig
lg Daniela Thierauf
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre weitere Anfrage, die ich gern wie folgt beantworte:

Sie sollten unbedingt die Polizei in Kenntnis setzen und ggf. zusätzlich eine Anzeige wegen Stalkings machen. Dies können Sie auch schriftlich machen, wenn Sie sich nicht trauen hinzugehen.

Der Verstoß gegen das gerichtliche Annährungsverbot ist zudem mit einem Zwangs- bzw. Ordnungsgeld belegt. Sie können und sollten also einen Antrag auf Verhängung eines solchen stellen, damit das Gericht handeln kann. Sie müssten in dem Antrag darstellen, wann gegen die Verfügung verstoßen worden ist und ggf. hierzu Zeugen oder andere Nachweise erbringen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.