So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Gibt es eine Möglichkeit für eine vom Ehemann getrennt lebende

Kundenfrage

Gibt es eine Möglichkeit für eine vom Ehemann getrennt lebende Frau, ohne Scheidung, aus der Haftung für einen vor Jahren gemeinsam aufgenommenen Kredit für Haus rauszukommen?
Wenn ja, welche Schritte sind notwendig?
Ich bedanke XXXXX XXXXX herzlich
MfG
E.Rollnik
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wer zahlt derzeit den Kredit ?

Sind Verhandlungen über das künftige Schicksal des Hauses geführt worden ?



Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
,Sehr geehrter Herr Rösemeier,den Kredit bezahlt seit Jahren der "Ehemann", da die Frau bis vor kurzem arbeitslos war.Was das Haus (4-Fam.-Haus) betrifft, so will der "Ehemann" das Haus weiterhin behalten.Die getrennt lebende Frau (bewohnt eine Mietwohnung) verzichtet auf das Haus.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

Eine sogenannte Schuldhaftentlassung kann einzig die Bank erklären, haben insofern die Parteien nicht tatsächlich in der Hand.

Voraussetzung für die Schuldhaftentlassung ist eine abschließende Klärung der Vermögensauseinandersetzung und des ehelichen Zugewinns im Rahmen eines Ehevertrages bzw. Scheidungsfolgenvertrages.

Der erste Schritt wäre daher, dass die Eheleute in Verhandlungen zur Vermögensauseinandersetzung und Zugewinnausgleich eintreten.

Voraussetzung dafür, dass die Bank eine Schuldshaftentlassung in Erwägung ziehen kann, ist dann der abgeschlossene Vertrag, in dem der Ehemann die Schuldübernahme erklärt hat und die Ehefrau im Innenverhältnis gegenüber der Bank freigestellt hat.

Erscheint der Ehemann der Bank hinreichend solvent, besteht die Möglichkeit der Schuldhaftentlassung.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Sehr geehrter Herr Rösemeier,


 


ich bedanke mich herzlich für Ihre Auskunft.


 


MfG


E.Rollnik

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es freut mich, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte. Ebenso würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort freuen. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht