So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Hallo, mein Sohn ist 13 Monate. Leider kann ich keine genauen

Kundenfrage

Hallo, mein Sohn ist 13 Monate. Leider kann ich keine genauen Angaben zum Kindsvater machen, das es ein One night stand nach einem Discobesuch war. Nun meine Frage, habe ich dann noch recht auf Unterhaltsvorschuss? Man sagte mir bis zu 72 Monate nach der Geburt nur die Kasse steltl sich quer.

Hoffe auf schnelle Antwort.

MFG Roggen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrte Fragestellerin,

um mit Sicherheit Unterhaltsvorschuss zu erlangen, müssen Sie den mutmaßlich Vater entweder auffordern, Unterhalt zu zahlen oder aber auffordern, an einem Vaterschaftstest mitzuwirken. Verweigert der mutmaßliche Vater das Eine oder Andere, besteht Anspruch auf Vorschuss.

Die Aufforderung machen Sie ggü. dem mutmaßlichen Vater am Besten schriftlich unter Fristsetzung. Zahlt der Vater dann nicht oder wirkt er nicht mit, können Sie Vorschuss beantragen, er muss dann auch gewährt werden. Das ergibt sich alles aus § 1 Abs. 3 UhVorschG.

Das heißt aber auch, dass Sie ggü. dem Amt schon Angaben zum Vater machen müssen. Sie müssen also denjenigen nennen, der Ihrer Meinung nach als Vater in Frage kommt.



Bei Unklarheiten fragen Sie nach.