So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

sehr geehrte dame oder heer ich wollte mal fragen wie sich

Kundenfrage

sehr geehrte dame oder heer ich wollte mal fragen wie sich das mit dem umgangsrecht verhält wenn die mutter eines kindes sehr große sorgen um das leibliche wohl ihres kindes hatt wenn das kind bei seinem vater ist und sie das alleinige sorgerecht hatt ?
mfg allenstein
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

gibt es denn schon eine Umgangsregelung?
Ist bereits etwas während dem Umgang vorgefallen?
Warum macht sich die Mutter Sorgen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja es ist was vorgefallen die kleine liegt im krankenhaus mit einem entzündeten füß weil der vater nicht sachgemäß zur untersuchug im krankenhaus war . das jugendamt sagt bloß er darf sie alle 14 tage für das wochenende zu sich hohlen . gibt es da noch andere möglichkeiten ?
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX weitere Nachricht.

Ich kann die Sorgen der Kindesmutter durchaus nachvollziehen.

Wenn der Vater sich hier nicht ordnungsgemäß kümmert, ist das Umgangsrecht zum Wohle des Kindes zu reduzieren.

Da bereits bei einem Wochenendumgang nicht ordnungsgemäß die Gesundheitsfürsorge für das Kind durch den Vater wahrgenommen wurde, wäre im ersten Schritt der Umgang darauf zu begrenzen, dass er ohne Übernachtung stattfindet. Dann käme das Kind regelmäßig wieder zur Mutter und diese könnte prüfen, ob alles in Ordnung ist.

Wenn weitere Vorfälle gegeben sind, kann der Umgang auch als betreuter Umgang eingerichtet werden, dann hätte der Vater überhaupt nur noch Umgang mit einer weiteren Person, die diesen beaufsichtigt.

Sie sollten daher einen Fachanwalt für Familienrecht einschalten, der eine Neuregelung des Umganges für die Mutter herbeiführt.


Bitte fragen Sie gerne nach, wenn noch Unklarheiten bestehen. Ich freue mich über eine positive Bewertung von Ihnen, wenn ich Ihre Frage bereits abschließend beantwortet habe.
RA_UJSCHWERIN und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja danke das sie mir weiter helfen konnten
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
das freut mich sehr.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja danke es war sehr hilfreich .
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
das ist schön.