So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Mein Bruder ist verstorben. Meine Mutter möchte wissen, wo

Kundenfrage

Mein Bruder ist verstorben. Meine Mutter möchte wissen, wo ihr Sohn bestattet wurde. Der Bestatter verweigert die Auskunft, da die Frau meiens Bruders eine Auskunftsperre verhängt hat. Es bestehen zwischen meiner Mutter und der Frau ihres Sohnes Differenzen.
Usnere Frag lautet: Hat ene Mutter kein Auskunftsrecht übver den Verbleib ihres Sohnes ? Wir haben alle Friedhöfe/Verwaltung angerufen. Das Standesamt, das Einwohnermeldeamt,
das Amtsgericht, alle konfessionellen und städtischen Friedhöfe. Keiner kann uns helfen. Was kann man noch tun ? Muss der Bestatter, der es sicelich weiß, nicht Auskunft erteilen ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

tatsächlich wird der Bestatter, wenn die Ehefrau das so möchte, keine Auskunft geben dürfen. Es besteht hier zwischen der Frau und dem Bestatter ein Vertragsverhältnis, vermöge dessen sich der Bestatter eben an die Weisungen des Auftraggebers, hier der Ehefrau, zu halten hat.

Auch die Ehefrau wird nicht sagen müssen, wo die Bestattung stattfinden wird.

Gegen beide, Bestatter und Ehefrau, hat die Mutter keinen Auskunftsanspruch über den Ort und die Zeit der Bestattung.

Am ehesten wäre eine Auskunft bei den jeweiligen Friedhofsverwaltungen möglich. Denn die Bestattungen sind dort anzumelden, bzw. zu erfragen, ob die Bestattung dort überhaupt möglich ist. Auch hier wird man Ihnen Auskünfte nicht erteilen müssen, nachdem wohl an diesen Stellen eine ausdrückliche Auskunftssperre nicht zu erwarten ist, sollten Sie es auf diesem Wege weiter versuchen.

Die Gerichte werden mit Sicherheit keine Kenntnis über den Ort der Bestattung haben. Ebensowenig das Standesamt.

Bei Unklarheiten fragen Sie einfach nach.