So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Mein 18 jähriger SohnSohn wohnt in meiner BG. Ich beziehe Hartz

Kundenfrage

Mein 18 jähriger SohnSohn wohnt in meiner BG. Ich beziehe Hartz IV. Wenn er nun 1600 Euro brutto verdient bekomme ich dann kein Geld mehr vom Amt für die Miete und alles?Er will selbst davon nichts abgeben.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Schilderung wie folgt:

§ 7 Abs. 3 Nr. 4 SGB II bestimmt, dass Kinder und junge Erwachsene dann nicht mehr zur Bedarfsgemeinschaft gehören, wenn sie ihren Lebensunterhalt aus eigenem Einkommen und Vermögen sicherstellen können. Sie sind also nicht hilfebedürftig im Sinne des SGB II.

Sie bekommen also weiterhin Leistungen des Amtes, ohne dass das Einkommen des Kindes angerechnet wird.

Ihr Sohn muss sich aber anteilig an den Wohnkosten beteiligen, denn Sie bekommen nicht die vollen Wohnkosten, sondern nur anteilig.



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Meine Wohnung kostet für 3 Personen (ich, Söhne 18 und 15) 580 Euro inkl. NK. Ich bekomme derzeit vom Amt 430 Euro zahle den Rest drauf von Mehrbedarf für Alleinerziehung, insgesamt erhalte ich derzeit 868 Euro vom Amt plus Kindergeld 368 Euro und 200 Euro Kindesunterhalt vom Vater. Er verdient nun 1600 Euro brutto mit LSt-Klasse 1. Kann ich dann überhaupt noch meine Miete bezahlen. Ich bekomme das Geld als Hartz IV
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Sie bekommen für sich und den minderjährigen Sohn weiterhin den Mietzuschuss aber anteilig, denn der verdienende Sohn muss seinen Mietanteil, also ein Drittel der Miete, selbst aus selbst aus seinem Einkommen bezahlen.

Tut er dies nicht, müssen Sie ihn der Wohnung verweisen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Und wie sieht das aus mit dem Kindergeld? Entfällt dies dann?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja das Kindergeld fällt weg, so dass eine Anrechnung, wie bisher nicht erfolgt.

Sie erhalten dann entsprechend höhere Leistungen.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?