So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16348
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo, mein Partner ist seit ca. 9,5 Jahren von seiner Frau

Kundenfrage

Hallo,
mein Partner ist seit ca. 9,5 Jahren von seiner Frau getrennt. Wir kennen uns seit 6 Jahren und leben seit 5 Jahren zusammen.

Er wollte sich nicht scheiden lassen wegen der Kosten bei der Scheidung und des Rentenausgleichs.

Jetzt will seine Ehefrau sich plötzlich scheiden lassen. Kann das einen bestimmten rechtlichen Hitergrund habe???

Mir kommt das eigenartig vor da sie in all den Jahren jeglichen Kontakt mit ihm gemieden hat. Selbst an den unvermeidlichen Geburtstagen der Söhne und Enkeltöchter hat sie nicht mit ihm gesprochen.

Eine Scheidung der beiden finde ich sehr gut.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Ich denke einmal, dass die Ehefrau an dem Rentenausgleich teilhaben möchte.

Das wird in dem Fall der Hauptgrund für eine Scheidung sein.

Ihr Partner muss unbedingt beantragen, dass der Rentenausgleoch für die lange Trennungszeit wegen unbilliger Härte unterbleibt.


Dem geben die Gerichte meist statt und teilen nur die Rente, die während des Zusammenlebens erwirtschaftet wurde.,




Bitte fragen Sie konkret nach, wenn Sie noch etwas wissen wollen




Bitte bewerten Sie mich erst dann wenn Sie mit meiner Antwort zufrieden sind
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke!
Der Vorschlag meines Partners an seine Frau war, sich gemeinsam einen Anwalt zu nehmen. Ist das klug???

Kann der Anwalt dann trotzdem den Antrag auf Aussetzung des Rentenausgleich für die Zeit der Trennung einreichen?

Hat das einen bestimmte Bewandnis das sie dies jetzt kurz von dem Ende des 10. Jahres der Trennung in Angriff nimmt?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, das ist nicht klug, denn das geht nur wenn Ihr Freund allem zustimmt.

Zudem gibt es keinen gemeinsamen Anwalt in solchen Verfahren , diedser darf nur die Interessen des einen Ehepartners vertreten.

Für den anderen darf er nicht tätig werden

Sobald man einen Antrag stellt braucht man ohnehin einen Anwalt.


Rechtlich hat die 10 Jahres Grenze keine Bedeutung
Claudia Schiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ganz lieben Dank!

Sie haben mir sehr weiter geholfen.

MfG
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr gerne


Ihnen und dem Partner alles Gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht