So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16436
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

ich habe mich von mein Mann getrennt und ende Mai 2012 aus

Kundenfrage

ich habe mich von mein Mann getrennt und ende Mai 2012 aus Niedersachsen nach Berlin umgezogen. Zur Zeit wohne ich mit meine 19-jährige Tohter in Einzimmer Wohnung und zahle Miete. Die Tochter sucht Ausbildungsplatz, Ich bin beschäftigt bei Johanniter Stift seit 14 juni 2012. Vater wohnt bei seine Mutter, zahlt keine Miete, aber Unterhaltungsgelt für unsere Tochter will er auch nicht zahlen. Steht uberhaubt Unterhaltunggeld zu? Weil bei telefonische Besprechung kommt nur Streit und Beleidigung.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Bei volljährigen Kindern ist es grundsätzlihc so, dass diese für ihren Unterhalt selbst verantwortloich sind

Eine Ausnahme besteht dahingehend, dass Eltern ihren Kindern eine angemessene Ausbildung bezahlen müssen

So lange diese Ausbildung nicht durchgeführt wird, wird auch kein Unterhalt geschuldet.


Wenn die Tochter die Schule abgeschlossen hat, wird ihr aber eine Orientierungsphase von 3 Monaten zugebilligt während der doch Unterhalt geschuldet ist.



Danach bekommt sie so lange keinen Unterhalt mehrm bsi sie die Ausbildung tatsächlich begonnen hat



Sobald die Ausbildung durchgeführt wird , wird Unterhalt geschuldet.



Wenn zwischen Ihrem eigenen Einkommen und dem Einkommen des Mannes ein Unterschied besteht haben Sie ggf, auch Anspruch auf Ehegattenunterhalt





Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin


wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht