So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo, ist es sinnvoll, dass ein Schulkind (1-4 Klasse) zwischen

Kundenfrage

Hallo,
ist es sinnvoll, dass ein Schulkind (1-4 Klasse) zwischen den elterlichen Wohnsitzen auch in der Woche pendelt? Verhältnis 7-9 Tage am Stück bei Mama, dann folgen 3-4 Tage bei Papa. Der Vater hat Schichtdienst Früh/Spät/Nacht. Kann ich als Mutter dageben etwas unternehmen? Sollte ein Kind nicht in der Woche seinen geregelten Ablauf haben?
Dies hätte zur Folge, dass der Papa das Kind nur jedes 3-4 Wochenenden zu sich nehmen kann. Wir wohnen alle in einem Ort.

Das Sorgerecht haben beide / Aufenthaltsbestimmungsrecht ist nicht extra gerichtlich geklärt worden.

Welche Rechte/Pflichten habe ich diesbezüglich als Mama?
Welche Rechte/Pflichten hat der Papa?


Kann/darf der Papa an "seinen Tagen" machen was er will. Rituale, Freizeitaktivitäten, etc.

Ich möchte nur noch kurz betonen, dass es nicht darum geht dem Kind den Vater zu entziehen. Ich möchte, dass es dem Schulkind gut geht. Wenn das bedeutet, dass der Vater das Kind weniger sieht, muss es so sein.

Ich möchte, dass das Kind in der Woche bei mir ist. Brufstätig bin ich auch. Bekomme Schulzeit und Job unter eine Hut.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Unterstützung.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn Sie als Eltern beide das gemeinsame Sorgerrecht innehaben, haben Sie gemeinsam über demn Umfang der Betreuung und des Umganges zu entscheiden.

Gesetzliche Vorgaben gibt es hierzu nicht. Es obliegt der elterlichen Entscheidungsmacht, dies zu regeln.

Wenn Sie aus Ihrer Sicht, die bisherige Gestaltung für nicht mehr gut halten oder gar eine Kindeswohlgefährdung sehen, dann müssen Sie zunächst versuchen, mit dem Kindesvater eine andere Lösung zu finden. Gegebenenfalls sollte die vermittelnde Hilfe des Jugendamt in Anspruch genommen werden.

Gelingt dies nicht, bleibt nur die gerichtliche Klärung über einen Antrag auf Übertragung des Aufenthaltsbestimmungsrechts auf sich allein.

Für das Gericht ist das Kindeswohl maßgebend. Im Zweifel muss ein familienpsychologisches Gutachten eingeholt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das hilft mir nicht wirklich weiter :-/ . Diese Pilinkte waren wir soweit bekannt.
Der Kindsvater stellt sich quer. Macht mit dem Kind was er möchte und ich kann nichts machen?
Wenn ich über das Jugendamt/Familiengericht gehe kostet das doch bestimmt auch wieder, oder?
MfG
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn Sie mit dem Erziehungsstil des Kindesvaters nicht einverstanden sind, können Sie nur die Aufenthaltsbestimmung gerichtlich auf sich übertragen lassen und den Umgang auf ein Minimum einschränken.

Andernfalls besteht diesbezüglich keine rechtliche Eingriffsmöglichkeit.

Für ein gerichtliche Verfahren können Sie Prozesskostenhilfe beantragen, wenn Sie aufgrund Ihrer persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse nicht in der Lage sind, die Kosten zu tragen. Die Kosten werden dann von der Staatskasse übernommen.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht