So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte damen und herren, heute wurde mir meine 10tage

Kundenfrage

Sehr geehrte damen und herren,
heute wurde mir meine 10tage alte tochter weggenommen ohne Grund was kann ich tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

bitte teilen Sie mit, was genau vorgefallen ist. Warum hat das Jugendamt das Kind abgeholt?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
das jugendamt meint mein freund herr gymnich wäre eine Kindesgefährdung ohne beweise und ich sehe das überhaupt nicht so und das krankenhaus auch nicht. mit frau setzkorn von unserem zuständigen jugendamt war anfangs ausgemacht das wir eine familienhilfe in anspruch nehmen das das kind NICHT wegkommt , dieses haben wir angenommen und trotzdem ist das Kind jetzt weg und wir wissen nicht was tun. wir möchten einfach unsere kleine tochter wieder zurück. ich merke als Mutter der kleinen das sie sich in der neuen pflegefamilie nicht wohlfühlt
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

was wird denn Ihrem Freund vorgeworfen? Was soll er gemacht haben, dass eine Kindeswohlgefährdung für Ihre Tochter ausgehen soll?

Wer hat das Jugendamt über die mögliche Kindeswohlgefährdung unterrichtet? Haben Sie noch mehrere Kinder? Ist Ihr Freund der Vater des Kindes?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
das jugendamt hat von herr gymnich die alten akten von ihm unbefugt angefordert, da war er 12 oder 13 jahre alt, und diese haben die sich ohne seine erlaubnis geholt und dadurch kam das ganze zustande. Schweigepflichtbruch haben die auch gemacht. Herr Gymnich ist der Vater von der kleinen, das ist mein 1.kind. das Jugendamt persönlich hat uns NICHT darüber unterrichtet.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Welches Problem soll es mit der Gymnich geben ?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
keine nur das er seine Meinung sagt und das ist ja noch erlaubt in deutschland,er ist nicht ausfallend dabei,er sagt nur was er denkt und das mit recht,keine schimpfwörter ich war bei jedem gespräch dabei. die jugendhilfe kennt uns grade mal 5 termine und behaupten schon solche sachen die nicht stimmen. bitte helfen sie uns unsere tochter wieder zu bekommen. wir vermissen sie und sie uns auch.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn die Behautungen nicht stimmen, die vorgetragen werden und wenn keine Kindeswohlgefährdung vorliegt, dann darf das Jugendamt das Kind nicht in eine Pflegefamilie geben.

Ich gehe davon aus, dass dass Kind im Zuge der Inobhutnahme bei einer Pflegefamiie untergebracht worden ist.

Sie sollten daher der Unterbringung in der Pflegefamilie widersprechen und die Herausgabe des Kindes verlangen.

Hierneben sollten Sie bis zur Herausgabe oder Klärung regelmäßigen Umgang verlangen.

Widerrufen Sie eine etwaige Einverständniserklärung zu Unterbringen in einer Pflegefamilie.

Gegen eine etwaige Entscheidung über die Entziehung des Aufenthaltsbestimmungsrechtes legen Sie umgehend Beschwerde ein.

Ziehen Sie hierneben umgehen einen Fachanwalt für Familierecht hinzu, damit der etwaige notwendige Schritte einleiten kann.

Gegebenenfalls sollte gegen das Jugendamt eine Strafanzeige erstattet werden.



Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung: selbständiger Rechtsanwalt
Tobias Rösemeier und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
danke XXXXX XXXXX was wie kann ich die schritte als arbeitlose machen? mit einem fachanwalt/ meinem Freund haben sie den umgang verboten ohne beweise bzw gründe. ich habe den regelmässigen kontakt verlangt, aber noch nicht die termine bekommen.2.meine tochter ist im mom bei einer inhobhutnahme pflegefamilie, wie lange darf sie da denn bleiben? wann würde ich sie laut gesetz wieder bekommen?3.die haben mich dazu gezwungen mich zu entscheiden. entweder kind oder der vater
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ihre weiteren Fragen beantworte ich wie folgt:

Wenn Sie ein zu geringes Einkommen haben, haben Sie Anspruch auf Beratungshilfe. Sprechen Sie also beim Amtsgericht vor. Dort erhalten Sie unter Nachweis Ihres Einkommens einen Berechtigungsschein, mit dem Sie einen Anwalt aufsuchen und beauftragen können. Dieser wird dann aus der Staatskasse bezahlt.

Für ein gerichtliches Verfahren erhalten Sie Prozesskostenhilfe.

Ihr Freund hat als Vater ebenfalls Umgangsrecht und sollte dies gerichtlich einklagen, wenn das Jugendamt diesen grundlos unterbindet.

Eine Inobhutnahme soll vorrübergehender Natur sein. Andernfalls muss eine gerichtliche Entscheidung herbeigeführt werden. Gesetzliche Vorgaben zur Dauer gibt es nicht.



Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht