So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Ingo Driftme...
RA Ingo Driftmeyer
RA Ingo Driftmeyer, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 451
Erfahrung:  Fachanwaltskurs Familienrecht erfolgreich abgeschlossen.
62729977
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RA Ingo Driftmeyer ist jetzt online.

meine tochter ist 17, bekommt im september ihr kind. das jugendamt

Kundenfrage

meine tochter ist 17, bekommt im september ihr kind. das jugendamt steckt sie in eine
mutter-kind-einrichtung. und ja erhält sorgerecht. tochter wird im dezember 18. dann
würde sie nach meinen erfahrungen automatisch das sorgerecht erhalten. Das ja sagt nein.
es würde ein neues eu-recht gelten, und die mutter bekommt nicht immer mit 18 das sorge-
recht. ich kriege keine informationen. wo kann ich mich nach diesem neuen recht, urteilen,
erkundigen? meine tochter macht alles super. vater ist ihr erster freund. erst trennte er sich
von ihr, nun wollte er wieder mit ihr zusammen sein. sie verhält sich richtig toll. sie braucht
doch die perspektive, für ihr kind alleinverantwortlich da zu sein. mit 18. sie soll doch schnell
raus aus der muki und dann eine ausbildung beginnen. sie hat realschulabschluß.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte (r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Anfrage!

Auch eine minderjährige Mutter erhält das Sorgerecht für das Kind.

Das Sorgerecht ruht dann jedoch, bis die Mutter volljährig und damit voll geschäftsfähig wird, §§ 1673, 1675 BGB. Das bedeutet, Ihre Tochter ist an der Ausübung des vollen Sorgerechts bis Dezember gehindert.

Danach fällt das Hindernis jedoch weg und sie wird voll sorgeberechtigt.

Dass es ein neues EU-Recht gäbe, wie das JA meint, ist gelinde gesagt Unfug.



Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!



Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer
Rechtsanwalt
Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

wenn Sie eine Nachfrage haben, beantworte ich diese gern.


Vielen Dank

und mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer

Rechtsanwalt

Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie eine Nachfrage haben, beantworte ich diese gern.


Vielen Dank

und mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer

Rechtsanwalt