So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Meine Frau ist vor 6 Wochen mit unserem gemeinsamen Sohn(5)

Kundenfrage

Meine Frau ist vor 6 Wochen mit unserem gemeinsamen Sohn(5) und und ihrem Sohn (12) aus einer früheren beziehung ausgezogen und wohnt jetzt bei ihrem neuen Freund
wir sind 9 Jahre verheiratet und haben ein Haus gebaut und 160000€ Schulden da wir bis heute nur Zinsen aber keine Tilgung bezahlen konnten
welche Ansprüche hat meine Frau ??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes wie folgt beantworte.

Ich gehe davon aus, dass es Ihnen zunächst um die Frage geht, was mit dem Haus geschieht. Wenn Sie beide jeweils zur Hälfte Miteigentümer sind, müssen Sie sich darüber verständigen, wer das Haus behält oder ob das Haus verkauft wird.

Wenn Ihre Ehefrau Ihnen ihren Miteigentumsanteil übertragen sollte, müsste ermittelt werden, ob hier ein Ausgleichsanspruch besteht. Es wird der aktuelle Wert des Hauses herangezogen und die aktuelle Kreditbelastung abgezogen. Verbleibt ein positiver Wert, so hätte Ihre Ehefrau Anspruch auf Auszahlung des hälftigen Betrages.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht