So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16846
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

vor etwa 8 wochen bin ich mit meiner freundin zum jugendamt

Kundenfrage

vor etwa 8 wochen bin ich mit meiner freundin zum jugendamt gegangen und seither befindet sie sich in einer pflegefamilie. der umgang wurde mir durch ihre eltern untersagt und das jugendamt sowie die pflegefamilie bestehen auf die umsetzung.

meine frage ist nun ob ich dagen rechtlich vorgehen kann. da ich keine gefährdung da stelle und dies nur getan wird um sich an ihr bzw. mir zu rächen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

wie alt ist denn die Freundin und wie alt sind Sie ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie ist geboren am 30.07.1996 und ich am 01.07.1990
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Umgang können auch nahestehende Personen haben.


Das ergibt sich aus § 1685 BGB

Dieser lautet:

) Gleiches gilt für enge Bezugspersonen des Kindes, wenn diese für das Kind tatsächliche Verantwortung tragen oder getragen haben (sozial-familiäre Beziehung). Eine Übernahme tatsächlicher Verantwortung ist in der Regel anzunehmen, wenn die Person mit dem Kind längere Zeit in häuslicher Gemeinschaft zusammengelebt hat.


Sie haben also dann ein einklagbares Recht auf Umgang wenn Sie für die Freundin tatsächliche Verantwortung getragen haben, dh. mit ihr zusammen gelebt haben


Ist das nicht der Fall bleibt Ihnen nur, immer wieder beim Jugendamt vorzusprechen .


Auch Ihre Freundin soll sich an das Jugendamt wenden , denn es kann nicht sein, dass die Eltern vor denen Sie in eine Pflegefamilie in Sicherheit gebracht werden musste, darüber bestimmen, mit wem sie Umgang hat und mit wem nicht





Ich hoffe, dass ich Ihnen habe helfen können

gerne können Sie nachfragen




Mit freundlichen Grüßen




Rechtsanwältin


wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich um Akzeptierung

danke


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
das jugendamt begründet aber dass ihre eltern nach wie vor das sorgerecht haben und deshalb auch entscheiden dürften wen sie sehen darf und wen nicht. gibt es also keinerlei möglichkeit?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,es bleibt Ihnen nur die Möglichkeit, das Jugendamt hier um Vermittlung zu bittenDenn ab einem gewissen Alter können die Eltern auch einen Umgang ihrer Kinder nicht mehr verbietenRechtlich haben Sie leider keine Handhabe da die Voraussetzungen für einen Umgang nah § 1685 BGB leider nicht gegeben sind.Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierungdanke