So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

darf meine ex mit meiner tochter 300km weg ziehn?

Kundenfrage

darf meine ex mit meiner tochter 300km weg ziehn?wir haben beide das sorgerecht
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Mikael Varol hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworten möchte:

Bitte beachten Sie, dass die nachstehenden Ausführungen lediglich eine erste rechtliche Einschätzung auf Grundlage Ihrer Angaben darstellen.

Leben die Eltern ohne eine gerichtliche Entscheidung zur elterlichen Sorge voneinander getrennt, ist ein Umzug in die nähere Umgebung ist ohne Zustimmung des anderen Elternteils jederzeit möglich.

Wurde einem Elternteil das Aufenthaltsbestimmungsrecht während der Trennung durch gerichtliche Entscheidung übertragen wurde, so ist die Rechtsprechung nicht eindeutig. Das OLG Koblenz hat am 09.08.2007 entschieden, dass dies sei möglich sei, während das OLG München am 13.07.1998 entschieden hat, dass ein Schulwechsel eine Angelegenheit von erheblicher Bedeutung sei, so dass die Übertragung des Aufenthaltsbestimmungsrechtes nicht ausreiche, dass ein Elternteil allein diese Entscheidung trifft. Ist einem Elternteil insgesamt die elterliche Sorge für Kinder übertragen worden (alleiniges Sorgerecht), so kann er ohne Zustimmung des anderen Elternteils umziehen. Wie Sie sehen ist hier die Rechtslage nicht eindeutig.

Wenn Sie dies verhindern wollen führt dies letztlich über den gerichtlichen Weg mit einem Antrag auf das alleinige Sorgerecht, um diese Gefahr des Wegzugs zu beseitigen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in dieser Sache einen ersten hilfreichen Überblick verschaffen konnte. Ich weise Sie darauf hin, dass Ihre Frage ausschließlich auf Grundlage Ihrer Schilderung beantwortet wurde und eine endgültige Einschätzung der Rechtslage nur nach umfassender Sachverhaltsermittlung möglich ist. Die Antwort dient einer ersten rechtlichen Einschätzung. Dies kann jedoch eine persönliche und ausführliche Beratung durch einen Rechtsanwalt in den seltensten Fällen ersetzen. Ich weise Sie zudem darauf hin, dass das Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben möglicherweise zu einer anderen rechtlichen Beurteilung führen kann.

Bei eventuellen Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.



Mit freundlichen Grüßen


Mikael Varol
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich wollte wissen wenn sie sehr weit umziehn darf also über 300km
Experte:  Mikael Varol hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

Ihre Nachfrage möchte ich wie folgt beantworten:

Die oben dargelegten Grundsätze gelten unabhängig von der Entfernung. Sie könnte also auch leider über 300 km wegziehen.

Bei eventuellen Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.



Mit freundlichen Grüßen


Mikael Varol
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
also ich will wissen wenn sie es darf oder nicht wie sehn meine chancen aus das sie nicht umzieht darf weil meine kleine ein papa kind ist und sie ein jahr alt ist
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
also wie kann ich das verhindern?ich will mein kind bei mir haben
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wie sehn meine chancen aus vor gericht?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

erlauben Sie mir, Ihre Frage unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes wie folgt zu beantworten.

Ohne Ihre Zustimmung darf die Kindesmutter mit Ihrem Kind nicht so weit wegziehen. Sollte Sie dies tun, so könnten Sie unverzüglich die Rückführung des Kindes über das Gericht verlangen.

Soweit sollten Sie es aber nicht kommen lassen. Nehmen Sie unverzüglich zum Jugendamt Kontakt auf und teilen dort mit, dass ein Umzug geplant ist, dem Sie nicht zustimmen werden. Das Jugendamt wird versuchen, zu vermitteln. Scheitert die Vermittlung, so müssten Sie unverzüglich einen Fachanwalt für Familienrecht beauftragen, der dann einen Antrag stellen wird, Ihnen das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht zu übertragen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht