So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.

Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 15731
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Bin eine 46 jährige Frau und mein mann(50) will sich scheiden

Kundenfrage

Bin eine 46 jährige Frau und mein mann(50) will sich scheiden lassen. Leben 22 Jahre zusammen,davon 10 jahre verheiratet.Haben eine Tochter ( 19).war die ganzen jahre hausfrau also ohne Einkommen. ziehe jetzt aus unseren haus mit Tochter aus und bekomm keinerlei finanzielle Hilfe von ihm.Wie sieht es mit Unterhalt oder ähnliches aus? Haben auch noch keinen Trennungsjahrschriftsatz aufgesetzt. Mit freundlichen Grüßen
Silke ohrnberger
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Sie haben einen Anspruch auf Trennungsunterhalt wobei zu beachten ist, dass der Mann einen sog. Selbstbehalt von 1050 Euro hat.

Das ist das Einkommen, das ihm selbst verbleiben muss.


Wenn er mehr als diese 1050 Euro verdient kommt Trennungsunterhalt in Betracht.

Auch der Tochter schuldet er Unterhalt, wenn diese sich noch in Ausbildung befindet.


Eigenes Einkommen wird Ihnen bei der Berechnung des Unterhalts angerechnet.


Sie brauchen jedoch solange nicht zu arbeiten, wie das Trennungsjahr noch nicht abgelaufen ist.


Ist das Trennungsjahr aber abgelaufen, müssen Sie arbeiten und zwar Vollzeit und Ihrer Ausbildung entsprechend.

Wenn Sie das nicht schaffen, wird Ihnen das Einkommen, das Sie verdienen könnten leider angerechnet.


Nach der Scheidung haben Sie sofern Sie ehebedingte Nachteile erlitten haben, ebenfalls einen Anspruch auf Unterhalt.


Dieser ist normalerweise auf 30 % der Zeit begrenzt, die Sie verheiratet waren.




Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte

Sehr gerne können Sie nachfragen




Mit freundlichen Grüßen



Rechtsanwältin


wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

danke


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Frau Schiessel, vielen Dank für die Antwort. ich würde gern noch wissen,wie viel Trennungsunterhalt mir ab dem Monat April zusteht. Mein Mann ist selbstständig und hat ca 3000-4500 € im Monat zur Verfügung.Meine Tochter ist selbstständige Künstlerin im Anfangsstadium und verdient im Monat zw. 500-800 €. Außerdem besitzt mein Mann noch 4 Wohnungen. Vielen Dank schon im voorraus. Ihre Frau Ohrnberger
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchen der,

verzeihen Sie bitte, aber ich war in einer Besprechung in meiner Kanzlei.

Da sich die Tochter nicht in Ausbildung befindet, sondern arbeitet wird für diese kein Unterhalt geschuldet.


Sie sind daher die allein Unterhaltsberechtigte.


Solange das Trennungsjahr noch nicht abgelaufen ist, gilt das strenge Halbteilungsprinzip.


Es wird das Einkommen Ihres Mandanten, das er netto aus seiner selbständigen Tätigkeit hat und das Einkommen , das er netto aus Vermietung und Verpachtung hat addiert und durch 2 geteilt.


Die eine Hälfte ist Ihr Unterhalt.


Sobald Sie selbst verdienen wird von der Ihnen zustehenden Hälfte das, was Sie selbst verdienen in Abzug gebracht.

Das ist natürlich eine recht grobe Berechnung und ich würde Ihnen empfehlen, sich zu einem Fachanwalt für Familienrecht vor Ort zu begeben und sich anhand aller Unterlagen wie Gewinn und Verlustrechnungen, Steuerbescheide etc den Unterhalt genau errechnen zu lassen.


Da Unterhalt nur für den Monat rückwirkend bezahlt wird, sollten Sie sich bald Hilfe holen, damit kein Rechtsverlust eintritt


Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben

Sehr gerne können Sie nachfragen


Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin


wenn ich Ihre Frage beantworten konnte bitte ich um Akzeptierung

danke





Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ?

Sehr gerne


wenn nicht bitte ich um Akzeptierung

danke

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht