So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

die jetzige wohnung läuft auf dem namen der vater meiner kinder

Kundenfrage

die jetzige wohnung läuft auf dem namen der vater meiner kinder wir haben uns jetzt getrennt und er will das ich ausziehe bisher habe ich keine wohnung gefunden mit meinen 2 kindern habe ich gerichtlich dich change trotzdem in der wohnung mit den kindern zu bleiben das er ausziehen muss?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Ist nur Ihr Partner Mieter der gemeinsam bewohnten Wohnung, so hat dieser leider in der Tat eine Räumungsanspruch, wenn die Lebensgemeinschaft beendet ist.

Durch die Aufnahme des Partners wird in der Regel kein Untermietverhältnis begründet, es sind deshalb auch die gesetzlichen Mieterschutzbestimmungen nicht anwendbar.

Er darf Sie jedoch nach Beendigung der nichtehelichen Lebensgemeinschaft nicht eigenmächtig vor die Tür setzen, sondern muss gerichtliche Räumungsklage erheben.

Sollten Sie bis dahin keine Wohnung gefunden haben, kann im Verfahren eine angemesse Räumungsfrist beantragt werden.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Ist nur Ihr Partner Mieter der gemeinsam bewohnten Wohnung, so hat dieser leider in der Tat eine Räumungsanspruch, wenn die Lebensgemeinschaft beendet ist.

Durch die Aufnahme des Partners wird in der Regel kein Untermietverhältnis begründet, es sind deshalb auch die gesetzlichen Mieterschutzbestimmungen nicht anwendbar.

Er darf Sie jedoch nach Beendigung der nichtehelichen Lebensgemeinschaft nicht eigenmächtig vor die Tür setzen, sondern muss gerichtliche Räumungsklage erheben.

Sollten Sie bis dahin keine Wohnung gefunden haben, kann im Verfahren eine angemesse Räumungsfrist beantragt werden.